Innphilharmonie Rosenheim: Bruch Rheinberger

| KUKO Rosenheim, Saal Bayern

Max Bruch:  Violinkonzert Nr. 1 g-Moll, Op. 26
Josef Gabriel Rheinberger: Der Stern von Bethlehem, Op. 164

Marita Hörberg: Violine
Flore Van Meerssche: Sopran
Andreas Burkhart: Bariton
Leitung: Thomas Mandl

Viel Licht, Schönheit und Kraft erwartet die Besucher des Weihnachtskonzertes der Innphilharmonie Rosenheim. Marita Hörberg, die junge Geigensolistin aus Rosenheim, inzwischen in Frankfurt, wird an ihrem Heimatort das berühmte Violinkonzert g-Moll von Max Bruch darbieten, ein Konzert, das zu den schönsten und beliebtesten seiner Art gehört und den Komponisten vor ein Lebensproblem stellte: recht früh in seinem Leben geschrieben, ist ihm kein einziges Werk mehr gelungen, das so einschlug und sich als so unsterblich herausstellte wie dieses Violinkonzert.

„Der Stern von Bethlehem“ von Josef Gabriel Rheinberger ist ganz bewusst vom Komponisten nicht als „romantisches Weihnachtsoratorium“ angelegt, sondern vielmehr eine groß komponierte Anbetung des Jesuskindes. In diesen Bildern bekommen der Engel, die Hirten, die Weisen aus dem Morgenlande, Maria und das Volk viele Stimmen, die sich mit starken, kräftigen Strichen und zart getönten Farben zu einem stimmungsvollen romantischen Bild fügen.
Als Einstimmung vor Weihnachten führt die Innphilharmonie Rosenheim dieses abwechslungsreiche und gefühlvolle Konzert auf.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 29,00 EUR
Kategorie 2 25,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Kufsteiner Str. 4

83022 Rosenheim

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Innphilharmonie Rosenheim e.V.