Nacht und Nebel

| Schloss Dachau , Festsaal

Als Mahnmal gegen das Vergessen schuf Alain Resnais 1955/56 mit Nacht und Nebel nicht nur die erste, sondern wohl bis heute die eindringlichste Dokumentation über das Geschehen in den Konzentrationslagern. Neben seiner Bedeutung als zeitloses Zeugnis über den unmenschlichen Lagerkosmos stellt der Film ein herausragendes Kunstwerk dar: Einprägsame Bilder verbinden sich mit der Musik des jüdischen Komponisten Hanns Eisler und Texten, die weit mehr sind als purer Kommentar, verfasst von zwei Holocaust-Überlebenden – im Original vom französischen Schriftsteller Jean Cayrol, die deutsche Nachdichtung von Lyriker Paul Celan.

Nach einem Zeitzeugen-Gespräch mit der Holoaust-Überlebenden Dr. Eva Umlauf folgt die Filmaufführung, live begleitet vom Jewish Chamber Orchestra Munich. Am Pult ist Daniel Grossmann und  die Erzählerrolle übernimmt der Otto-Falckenberg-Schüler Janus Torp.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

23,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schlossstraße 2

85221 Dachau

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Jewish Chamber Orchestra Munich