The Neal Morse Band

| Technikum

Es gilt das Jugendschutzgesetz: Kinder unter 6 Jahren haben keinen Zutritt zur Veranstaltung, Kinder zwischen 6 und (unter) 14 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Ab einem Alter von 14 Jahren darf die Veranstaltung auch alleine ohne Erziehungsberechtigte besucht werden. Wir empfehlen in jedem Fall einen Altersnachweis mit zu führen. Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Merkzeichen „B“ erhalten Karten unter 089 – 54 81 81 81


THE NEAL MORSE BAND
World Tour 2019

Band um Prog Rock-Ikone Neal Morse gastiert mit neuem Album „The Great Adventure“ in München – am 9. April 2019 ist die Band im Technikum

Mit ihrem neuen Album „The Great Adventure“, das im Januar 2019 erscheinen wird, gehen The Neal Morse Band auf große Welt-Tournee. Am 9. April 2019 gastieren die Musiker dabei auch im Münchner Technikum.

The Neal Morse Band – Neal Morse (Leadgesang, Gitarren, Keyboards), Mike Portnoy (Schlagzeug, Gesang), Randy George (Bass), Bill Hubauer (Keyboards, Gesang), Eric Gillette (Gitarren, Gesang) – führt ihre Fans mit ihrem neuesten Doppel-Konzeptalbum „The Great Adventure“ auf ein großes Abenteuer. Es ist der Nachfolger des im Jahr 2016 von Kritikern als Meisterstück gefeierten Albums „The Similitude Of A Dream“ und das insgesamt neunte Studioalbum mit Morse, Portnoy und George.
 
Die abschließende Zeile von “The Similitude Of A Dream”– „Let the great adventure now begin...“ (Das große Abenteuer kann nun beginnen) – hat sich kurioserweise als Prophezeiung herausgestellt. Denn das neue Album ist genau das: ein perfektes Pendant zu TSOAD, auf dem John Bunyans The Pilgrim‘s Progress zum Teil nacherzählt wird. Es bietet alles, das Fans von einem Album von The Neal Morse Band erwarten würden und noch viel mehr: Rock-, Metal-, Klassik- und Jazzelemente ziehen sich durch die Aufnahme, sowie einige überwältigende Melodien, die durchgängig makellos von einigen der größten Rockmusiker auf dem Planeten vorgetragen werden.

Neal Morse erklärt: „Diese Band erstaunt mich immer wieder! Ich muss gestehen, es machte mir ein wenig Angst, THE SIMILITUDE OF A DREAM zu folgen, da es sich um ein so besonderes Album handelt und jeden Abend zu gelungenen Konzerten führte, doch ich glaube, dass THE GREAT ADVENTURE ebenfalls eine einschlagende Wirkung haben wird. Das neue Doppelalbum erfüllt all meine Hoffnungen! Ich habe es mir gestern Abend komplett angehört und hatte am Ende mit den Tränen zu kämpfen!“

Mike Portnoy stimmt nachdrücklich zu. Er sagt: „Wie folgt man einem legendären Doppel-Konzeptalbum??? Na ja, indem man ein zweites legendäres Doppel-Konzeptalbum schafft!! Hahaha. Mir war immer bewusst, dass es schwierig, wenn nicht sogar unmöglich sein würde, THE SIMILITUDE OF A DREAM zu übertreffen, da ich eine so hohe Meinung davon habe, aber im Endeffekt hat mich vollkommen umgeworfen, was wir hier geleistet haben! Wir haben das ultimative Pendant zu TSOAD geschaffen.“

Dem Albumtitel getreu war der Schaffungsprozess in der Tat ein „großes Abenteuer“. Im Gegensatz zu vielen der vorangegangenen Morse-Alben, die häufig innerhalb weniger Wochen geschrieben und arrangiert wurden, arbeiteten die erfolgreichen Weltklassemusiker diesmal fast ein Jahr lang an dem Endergebnis und produzierten eine Fülle hochwertigen Materials. Dies erforderte gewisse rabiate Entscheidungen: Einige bereits abgeschlossene Songs und Charaktere mussten gestrichen werden und neue Verbindungen und Ideen wurden – bei ablaufender Studiozeit – bis zur letzten Minute komponiert und aufgenommen. „Viel Arbeit und Nacharbeit wurde hineingesteckt“, sagt Morse, „aber ich weiß, dass es bei einigen der erfolgreichsten und weitreichendsten Alben, an denen ich mitgewirkt habe, genauso war. SOLA SCRIPTURA und Spock‘s Beards SNOW-Album fallen mir zum Beispiel ein.“

Eine weitere bedeutende Frage, die im Studio beantwortet werden musste, bestand darin, wie alle Ideen in einer zusammenhängenden Einheit miteinander verbunden werden konnten. Dieses „Abenteuer“ erschloss sich Morse letztendlich durch die Erkenntnis, dass für „The Great Adventure“ eine neue Stimme und Perspektive benötigt wurden. Dieses Mal ist es die Stimme von Pilgrims verlassenem Sohn, eine jüngere, vielleicht wütendere Stimme als die, die auf „The Similitude Of A Dream“ zu hören war.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

43,40 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Speicherstr. 18, im Werksviertel Mitte

81671 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Global Concerts GmbH