Du sollst nicht lieben

| Pasinger Fabrik

Musikalische Komödie für zwei singende Schauspieler von Georg Kreisler
„Es ist egal, wen man heiratet, am nächsten Morgen ist es sowieso der Falsche!“

Bissig-pointiert blickt Georg Kreisler auf die Fallen der zwischenmenschlichen Beziehungen, gewürzt mit von ihm vertexteten Orchesterwerken, wie etwa der Ouvertüre zu Wilhelm Tell oder Beethovens Fünfte!

LOTHAR, nicht mehr ganz taufrischer Junggeselle mit Promotion und Bindungsängsten, trifft auf die wesentlich jüngere SONJA, die auf der Suche nach einem Vater für ihre Tochter ist. Aber die langersehnte Liebesnacht verläuft anders, als erwartet...Es siegt der Pragmatismus - LOTHAR hat das Alleinlebend satt und SONJA wählt den bequemen Weg, der sich bald schon als der unbequemere herausstellt...In einer bitter-süßen Nicht-Romanze werden die schönsten Liebesthemen der klassischen Musik mit Kreisler-Texten ironisch variiert.

Es spielt das „Ensemble Südsehen“: Ulrike Dostal und Amadeus Bodis.
Regie: Robert Ludewig

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

21,20 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

August-Exter-Straße 1

81245 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Pasinger Fabrik Kultur- und Bürgerzentrum GmbH