Lassus Chor München - "Venezianische Weihnacht"

| Residenz, Herkulessaal

Venezianische Weihnacht
Unter diesem Motto findet das traditionelle Weihnachtskonzert des Lassus-Chor München statt. Im Mittelpunkt steht von Giovanni Battista Pergolesi (1710 – 1736) Vespro della beata Vergine (Marienvesper), woraus ausgesuchte Psalmen für Soli, Doppelchor und Doppelorchester als Münchner Erstaufführung  zu hören sind. Pergolesi - ein Wunderknabe - wurde bereits mit 10 Jahren zum Studium ins Konservatorium nach Neapel geschickt. Sein Schwerpunkt galt der Komposition von Opern, die zu seinen Lebzeiten bereits sehr erfolgreich waren. Er widmete sich ebenso der geistlichen Musik und komponierte verschiedene Chorwerke, die nach Pergolesis Tod großen Einfluss auf Bach und Mozart ausübten (z.B. Stabat Mater). Dazu hören Sie mehrchörige Werke venezianischer Meister. Traditionelle Weihnachtslieder aus Italien und Deutschland bringen Sie zum Abschluss des Konzertes in besinnliche Weihnachtsstimmung.  

Der Lassus-Chor München wurde im Jahre 1957 (damals noch unter dem Namen Lassus-Musikkreis) von Bernward Beyerle sen. ins Leben gerufen. Die Vision des Gründers war es, die vokale und instrumentale Mehrchörigkeit wieder stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen. Auf zahlreichen Konzertreisen im In- und Ausland wurde die "historische Stereophonie", bei der Chor- und Instrumentalgruppen weit voneinander entfernt musizieren, eindrucksvoll in Szene gesetzt und realisiert. 1972 legte Beyerle sen. die Leitung in die Hände seines Sohnes Bernward Beyerle, der den Chor zu einer weiteren Blüte führte. Das internationale Renommee des Chores fußt auf mehreren Säulen: dem besonderen Klang des Ensembles, der großen Begeisterung der Sängerinnen und Sänger, der außergewöhnlichen Literaturauswahl sowie den eindrucksvollen Aufführungsorten und namhaften Solisten. In seiner mehr als 60-jährigen Geschichte erhielt der Lassus-Chor Konzerteinladungen u.a. nach Rom, Venedig, Mailand, Florenz, Pisa, Volterra, Arezzo, Padua, Bologna, Lecce, Bari, Otranto, Viterbo, Brixen, Wien, Salzburg, Bern, Mons, Tournai, Reims, Straßburg, Colmar und Prag. Im September 2017 übergab Bernward Beyerle die Leitung des Chores an Andrea Fessmann. Im Juni diesen Jahres wurde unter ihrer Leitung Händels  Messiah (in Originalsprachen mit Originalinstrumenten) aufgeführt, im September fand eine erfolgreiche Konzertreise nach Granada statt.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 58,52 EUR
Kategorie 2 51,80 EUR
Kategorie 3 47,32 EUR
Kategorie 4 41,72 EUR
Kategorie 5 36,12 EUR
Kategorie 6 29,40 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Lassus-Musikkreis München e.V.