Max von Milland und Band - Max von Milland & Band

| Lindenkeller

Keine Frage: „Herz über Blut“ ist DAS Lied, nicht nur für den Moment. Es ist auch mehr als ein Lippenbekenntnis eines liberalen, gemäßigten Linken, weil man das halt so sagt, dieser Tage. Es ist auch mehr als ein bloßes Statement, vielmehr ist es ein Manifest. Ein Manifest der Menschlichkeit, des Zusammenlebens, des gegenseitigen Respekts und des uneingeschränkten Miteinanders, gegen jede Art von Ressentiments.

Wer Max von Milland kennt, der weiß, dass hier einer agiert, dessen Herz von Haus aus an der richtigen Stelle schlägt. Und so macht sich der Südtiroler – mit der von ihm bekanntermaßen heiß und innig geliebten Wahlheimat München – auf, um nicht nur dem Dampf plaudernden Heimatministern die Leviten zu lesen: „Ich bin viel mehr als Boden und Blut, bin keiner der in Parolen eine Antwort sucht. Heimat heißt für mich jeder gehört dazu, wer Liebe dafür spürt und nicht Hass und Wut.“ Aber damit nicht genug, denn von Milland zeigt sich weiter kämpferisch: „Und keiner kann sagen wo wir in ein paar Jahren sind, schon gar nicht die, die am lautesten schreien.“

Verpackt hat der engagierte Liedermacher, der in den letzten Jahren sowohl auf seinen eigenen Headliner-Tourneen wie auch im Vorprogramm so unterschiedlicher Künstler wie Sportfreunde Stiller, a-ha, Seiler & Speer, Hannes Ringelstetter u.a. für Furore sorgte, seine Botschaft in einer vor Kraft strotzenden, geradezu hymnischen Powerballade (Kinderchor inklusive), die vielen von uns Energie geben und als Inspiration dienen wird, dem sich weiter auf dem Vormarsch befindlichen Rechtspopulismus Einhalt zu gebieten.  

Darüber hinaus erinnert von Milland in „Herz über Blut“ – nicht nur seines liebenswerten Südtiroler Dialekts, sondern auch seiner mutigen, besonderen und höchstpersönlichen Haltung wegen – an große Künstler des Mundart-Genres wie Hubert von Goisern und BAPs Wolfgang Niedecken. Herz über/oder Blut, noch sind wir in der Überzahl, wehret den Anfängen… wir alle haben es in der Hand, entscheidet euch!

 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

20,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Veitsmüllerweg 2

85354 Freising

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Stadt Freising, Kulturamt