32. Jüdische Kulturtage München - Jiddische Evergreens und deutsche Chansons "Lebenslieder"

| Gasteig, Black Box

Die Eintrittskarten sind personalisiert und nicht übertragbar. Einlass nur mit gültigem Lichtbildausweis.
Jiddische Evergreens und deutsche Chansons “Lebenslieder”
Vivian Kanner, Gesang
Florian Fries, Klavier

Lebenslieder zwischen Lebenslügen, Leidenschaft und Liebesglück. Lebenslieder sind ein Soundtrack zur Bestandsaufnahme einer außergewöhnlichen Sängerin im Spannungsfeld zwischen Deutschem und Jiddischem, Chanson und Schlager. Jiddische Schlager und deutsche Chansons von jüdischen Komponisten. Lebenslieder von Friedrich Holländer, Georg Kreisler, Werner Richard Heymann und vielen anderen haben gerade in der heutigen Zeit nichts an Aktualität verloren. So unterschiedlich diese Lieder auch sind, in der Interpretation von Vivian Kanner erzählen sie mit dem ihr eigenen dunklen, warmen Timbre von der Begegnung mit sich selbst.
Vivian Kanner – Kurz-Biografie
Die geborene Münchnerin Vivian Kanner studiert Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität,
Als Sängerin hat Sie die Liebe zur jiddischen Musik schon als Kind von ihren Eltern und Großeltern vermittelt bekommen und interpretiert die Lieder mit „viel Herz und viel Gefühl“.
Vivian Kanner arbeitet an ihren Soloprojekten „Lebenslieder“ und „Macho DIVA“. Die melancholische, heitere und leidenschaftliche Reise durch verschiedene Lebenssituationen und die dazugehörigen Lieder.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

18,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V.