6. Chinesisches Filmfest München - Twenty Two

| Gasteig, Carl-Amery-Saal

Chinesische Originalversion mit englischen Untertiteln

China 2017, 95 Minuten, Regie: Guo Ke, Genre: Dokumentation

Einfühlsame Dokumentation über die 22 heute noch lebenden „Trostfrauen“, die im zweiten Weltkrieg zur Prostitution gezwungen wurden. Als Guo Ke an seinem Film arbeitete, waren nur noch 22 der 200.000 chinesischen Opfer am Leben. Die Dokumentation untersucht die heutige Situation der alten Frauen auf vorsichtige und zurückhaltende Weise und beschreibt ihre Lebensbedingungen. Sie berichten über ihre Erfahrungen und schildern ihre Ansichten auf ein Leben mit Freuden und Leid. Regisseur Guo Ke hofft durch eine menschliche und respektvolle Annäherung ihre Geschichten zusammenzusetzen und als historische Fakten vor dem Vergessen zu retten.

  • Freigabe ab 18 Jahren

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

9,00 EUR

PK1 VVK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Konfuzius-Institut München e.V.