internationales figurentheaterfestival mit:gefühl 2018 - KlaMotte und Bass

| Pasinger Fabrik

Eine Spiel ohne Worte zwischen Musik, Tanz und Figurentheater über die Sehnsucht zu fliegen.

Idee und Spiel: Anne-Kathrin Klatt
Kontrabass: Daniela Petry
Regie: Michael Miensopust
Ausstattung: Sibylle Schulze
Choreographie: Alexandra Mahnke
Lichtdesign: Doris Schopf

Ein Flügelwesen entdeckt die Welt: KlaMOTTE. Noch nicht flugreif, sehr kurzsichtig und etwas ängstlich. Doch was ist das, die Welt? Alles ist groß und fremd und so gar nicht wie die überschaubare Welt der großen Tüte, aus der sie gekommen ist. KlaMOTTE sucht sich erst einmal einen sicheren Mottenplatz. Doch plötzlich leuchtet etwas hell auf! Der große, silberne Lichtstrahl zieht KlaMOTTE magisch an. Kann man das Leuchten fangen? Mit dem Licht erwacht die Welt um KlaMOTTE herum: Eine Hose taucht auf und tanzt durch die Gegend, ein Riesenhut stülpt sich über KlaMOTTE und will mit ihr spielen, ein Sturm kommt auf und weht sie fast weg. Doch da ist er wieder, der Lichtstrahl. Diesmal ist sie mutig und geht ganz nah heran. Da entdeckt KlaMOTTE die Sehnsucht zu fliegen...

„Traumhaft schön.“ (Stuttgarter Nachrichten)

Anne-Kathrin Klatt studierte Figurentheater an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst in Stuttgart und machte eine Ausbildung zur Diplomtanzpädagogin an der Akademie Remscheid. Seit 1989 gastiert sie mit eigenen Theaterproduktionen für Kinder und für Erwachsene im In-und Ausland. Der Fokus ihrer Arbeit liegt in der Verbindung von Körper und Figur, Animation und Bewegung.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

7,00 EUR

PK1 Erwachsen

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

August-Exter-Straße 1

81245 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels e. V.