Rodin-Quartett - Quartett-Zyklus 2018/2019 - "Der Tod und das Mädchen"

| Residenz, Max-Joseph-Saal
J. Haydn:             Streichquartett  D-Dur Op. 20/4
F. Mendelssohn: Streichquartett  Es-Dur Op. 12
F. Schubert:        Streichquartett  d-moll D 810
                           „Der Tod und das Mädchen“
 
Rodin-Quartett
Sonja Korkeala, Violine
Gerhard Urban, Violine
Martin Wandel, Viola
Clemens Weigel, Violoncello
 
Bereits über 20 Jahre existiert die Konzertreihe des Rodin-Quartetts im Max-Joseph-Saal der Residenz und hat sich zum festen Bestandteil des Münchner Kulturlebens etabliert.

Im Mittelpunkt des dritten Konzerts des diesjährigen Kammermusik-Zyklus steht das grandiose Streichquartett d-moll D 810 „Der Tod und das Mädchen“ von Franz Schubert. Nicht nur im ergreifenden Variationssatz über das berühmte gleichnamige Lied zeigt sich der Komponist auf dem Höhepunkt seines Schaffens. Eröffnet wird der Abend mit einem der meistgeliebten Werke von Joseph Haydn: Dem Quartett in D-Dur Op. 20/4, auch bekannt unter dem Beinamen „The Rose of Venice“. Zudem erklingt das Streichquartett Es-Dur Op. 12 von Felix Mendelssohn. Mit seiner berühmten „Canzonetta“ als einem flirrenden Scherzo erinnert das Meisterwerk an den „Sommernachtstraum“.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 55,20 EUR
Kategorie 2 44,00 EUR
Kategorie 3 32,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kammermusik-Direktion München