Dvorak: Messe in D, Hayes: Magnificat, Franck: Psalm 150

| Klosterkirche Fürstenfeld

Die vereinten kirchlichen Chöre Fürstenfeldbrucks, evangelisch und katholisch, geben zum vierten Mal ein gemeinsames Oratorienkonzert in der Klosterkirche unter dem Namen Ökumenischer Oratorienchor Fürstenfeld. Mit der klangüppigen Messe von Dvořák steht eines der wenigen sakralen Werke des böhmischen Symphonikers neben einer zeitgenössischen Vertonung des Lobgesangs Mariens aus amerikanischer Feder. Abschluss bildet der fulminante 150. Psalm von César Franck. Die Musiker der verschiedenen Kirchengemeinden in Fürstenfeldbruck haben sich die Einstudierung aufgeteilt, die Gesamtleitung liegt bei Kirsten Ruhwandl (Hayes) , Simon Probst (Dvořák) und Christoph Hauser (Franck).

Das Kammerorchester Dieter Sauer bildet bereits seit Jahrzehnten einen verlässlichen Partner vieler Chöre für oratorische Aufführungen. Das Streicherensemble wird durch professionelle Bläser ergänzt und bildet so ein großes Symphonieorchester.

Überragende Vokalsolisten runden die Aufführung wieder wie gewohnt ab.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 25,00 EUR
Kategorie 2 20,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Fürstenfeld 12

82256 Fürstenfeldbruck

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Fürstenfelder Orgelkonzerte