Klavierabend Lennart Felix

| Nazareth-Kirche

Der 25-jährige Pianist LENNART FELIX, eine der ganz großen Hoffnungen unter den jungen deutschen Nachwuchspianisten spielt
 
Klavierwerke von Maurice Ravel (Miroirs, Sonatine und Jeux d' eau) und Franz Schubert (Sonate G-Dur D 894)
 
Es ist dies das dritte Konzert der Reihe  "Schubert plus ....", in welcher Schubert jeweils einem anderen Komponisten gegenübergestellt wird.

Die Nazareth Kirche, nahe dem Böhmerwaldplatz (U 4) gelegen, mit Parkettboden und einer Holz-Glas-Kuppeldecke ausgestattet, besitzt eine fabelhaft natürliche Akkustik.
 
LENNART FELIX  spielt auf einem BECHSTEIN-KONZERTFLÜGEL, 271 cm lang, den die Süddeutsche Schubertgesellschaft e.V. der Kirchengemeinde im Februar 2018 für immer gratis zur Nutzung zur Verfügung gestellt hat.
 
Der junge Künstler wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, seine erste Solo-CD, "A lesson with Peter Feuchtwanger",  mit Brahms und Klavierwerken von Feuchtwanger! - erschien letzthin bei Dabringhaus & Grimm. Er erhielt seine pianistische Ausbildung vorrangig bei Friedemann Rieger in München sowie in London bei Peter Feuchtwanger.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

28,30 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Barbarossastr. 3

81677 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Süddeutsche Schubertgesellschaft e. V.