Hommage à Claude Debussy - Trio Élégiaque

| Johannissaal im Schloss Nymphenburg

Trio Élégiaque
Hommage à Debussy
Musik von Claude Debussy und seinen Freunden und Verehrern für Flöte, Viola und Harfe
Werke von Claude Debussy, Jacques Ibert, Arnold Bax, Sofia Gubaidulina und Jules Mouquet

Trio Élégiaque
Christian Mattick – Flöte
Michaela Buchholz – Violine/Viola
Maria Stange – Harfe

Schloss Nymphenburg, Johannissaal

Zum 100. Todestag Claude Debussys versammelt das Trio Élégiaque Werke von Komponistenfreunden und –verehrerInnen rund um Debussys berühmtes Trio für Flöte , Viola und Harfe. Eine Hommage an den großen französischen Komponisten, der mit Pariser Charme und Eleganz das Tor ins 20. Jahrhundert weit aufgestoßen hat.

Debussy und mit ihm seine Komponistenfreunde entführen mit musikantischem Esprit in wunderbar farbige, exotische Welten voller Entdeckungen. Der große Dirigent und Komponist Pierre Boulez hat Debussys Bedeutung folgendermaßen kommentiert: "Debussy strahlt verführerische Kräfte aus von geheimnisvoll hinreißendem Zauber, er gleicht einem Pfeil, der einsam in die Höhe schießt."

Das Trio Élégiaque besteht aus Münchner Musikerinnen und Musikern, die seit vielen Jahren im Bereich der Kammermusik und Neuen Musik europaweit unterwegs sind.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

25,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Schloss Nymphenburg, Eingang 19

80638 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Christian Mattick