Joseph Haydn "Die Schöpfung"

| Herz-Jesu-Kirche

„Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde....“
Mit diesen Worten aus dem Buch Genesis (1,1-30) beginnt Joseph Haydn (1732-1809) nach der Vorstellung des „Chaos“ sein Oratorium „Die Schöpfung“.
Dieses Werk stellt zweifellos einen entscheidenden Höhepunkt seines kompositorischen Schaffens dar und markiert gleichzeitig eine maßstabsetzende Zäsur, einen Meilenstein in der Geschichte des Oratoriums überhaupt.
An der Schwelle zum 19. Jhd. brach Haydn mit der bis dahin traditionell vorherrschenden Dominanz der Arien, räumte dem Chor eine deutlich größere Bedeutung ein und ebnete so den Weg zu einem neuen Chororatorium – eine der maßgeblichen Säulen des aufstrebenden bürgerlichen Konzertlebens.
Nach Händelschem Vorbild ist die Handlung dreigeteilt. Der erste Teil schildert mit der Erschaffung der Erde, der Pflanzen und des Firmaments die ersten vier Tage der Schöpfung, im zweiten Teil kommen dann die Geschöpfe dazu. Der dritte Teil thematisiert das Leben der ersten Menschen Adam und Eva und gipfelt – und damit das gesamte Oratorium – in zwei abschließenden Lob- und Dankeschören.
Solisten, Orchester und Chor der Herz-Jesu-Kirche bringen dieses Werk am 13. Mai 2018 um 19h in der Herz-Jesu-Kirche zur Aufführung
Am selben Tag bieten wir um 15 Uhr ein Familienkonzert - Dauer ca. 50 Min.- an, in dem die Erschaffung der Welt kindgerecht musikalisch und dramaturgisch dargestellt wird. Die Moderation wird Frau Dr. Stefana Titeica übernehmen.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 32,75 EUR
Kategorie 2 26,05 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Lachnerstr. 8

80639 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kirchenmusikstiftung Fritz Betzwieser