Frühjahrskonzert

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche

W.A. Mozart
Sinfonie F-Dur KV 75
W.A. Mozart
Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314
A. Dvorak
Zwei Walzer op. 54 Nr. 1 und 4
A. Piazzolla
Tango „Oblivion“
D. Wirén
Serenade für Streichorchester op. 11

Solist: Anselm Wohlfarth, Oboe
Leitung: Bernhard Tluck

Der Solist
ANSELM WOHLFARTH begann seine musikalische Laufbahn als Knabensolist bei den Augsburger Domsingknaben. Sein Studium der Oboe begann er am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Günther Passin. Nach seinem Bachelor-Abschluss wechselte er an die Hochschule für Musik, Nürnberg, zu Frau Prof. Clara Dent- Bogányi. Zur Zeit bereitet er sich auf seinen Master bei Ralf-Jörn Köster vor.

Während seines Studiums war er Praktikant bei den Nürnberger Symphonikern und Aushilfe beim Mozarteum Orchester Salzburg, der Philharmonie Bad Reichenhall und der Staatsphilharmonie Nürnberg. Im Jahr 2014 war er Stipendiat des Richard-Wagner-Verbands.

Weitere künstlerische Einflüsse erhielt er von Prof. Washington Barella, Prof. Josef Blank und Prof. Heike Steinbrecher.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 25,00 EUR
Kategorie 2 19,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Kammerorchester Die Zarge e.V.