Münchner Philharmoniker OFF OFF

| Schwere Reiter

Kaleidoskop der Klassischen Moderne

Vier Komponisten schreiben zwischen 1902 und 1985 ein Streichtrio – es ist und bleibt das einzige im jeweiligen Oeuvre, also eine Komposition mit Alleinstellungsmerkmal. Die vier Trios spiegeln die Musikentwicklung des 20. Jahrhunderts und werfen ein Licht auf die verschiedenen Farben, Formen und Facetten: ein Kaleidoskop der Klassischen Moderne. Spätromantisch und hoch virtuos in der kompositorischen Anlage ist die 1902 entstandene Serenade von Ernst von Dohnányi, dem Ältesten der Vier. Neoklassizistisch klingt das Trio aus dem Jahr 1933 des jungen Jean Françaix, der sich zur Tradition der Klassik und einer „Musique pour faire plaisir” bekennt. Ganz und gar unlarmoyant und teils repetitive Muster späterer Musik (wie der Minimal music) vorausnehmend ist das Streichtrio von Gideon Klein, 1944 in Theresienstadt direkt vor dem Abtransport nach Auschwitz notiert, in dem er auf mährische Volksmusik zurückgreift. Einen posthumen Gruß zum 100. Geburtstag von Alban Berg komponiert 1985 Alfred Schnittke, Verfechter einer polystilistischen Moderne, für den alle Musikstile der Gegenwart und Vergangenheit wie in einer „Zeitspirale” verfügbar sein sollen. Im fünften Konzert von MPHIL im Schwere Reiter spielen Simon Fordham, Violine, Beate Springorum, Viola, und Sissy Schmidhuber, Violoncello.

Jean Françaix (1912-1997)
Streichtrio (1933)

Alfred Schnittke (1934-1998)
Trio für Violine, Bratsche und Violoncello (1985)

Gideon Klein (1919-1944)
Streichtrio (1944)

Ernst von Dohnányi (1877-1960)
Serenade C-Dur für Streichtrio op. 10 (1902)


Ein Projekt der Münchner Philharmoniker in Zusammenarbeit mit Schwere Reiter MUSIK, gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

18,20 EUR

Kat. Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Dachauer Straße 114

80636 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Schwere Reiter Musik