Passionskonzert: Carl Loewe "Das Sühneopfer des neuen Bundes"

| Erlöserkirche Schwabing an der Münchner Freiheit

Passionskonzert

Carl Loewe „Das Sühneopfer des neuen Bundes“

Vor allem wegen der Vertonung von Balladen wie "Die Uhr", "Der Erlkönig" oder "Tom der Reimer" ist Carl Loewe (1796 - 1869) heute bekannt. Er galt deshalb lange als der "norddeutsche Schubert". Richard Wagner setzte schon damals seine Balladen und Lieder immer wieder auf die Konzertprogramme. Aber Loewe schuf auch Werke wie Opern, Klavierkonzerte und Sinfonien … und auch siebzehn (!)  Oratorien, die Robert Schumann und Franz Liszt sehr schätzten.

Nach und nach kehrt Loewes Passionsoratorium „Das Sühnopfer des neuen   Bundes“ in das kirchenmusikalische Repertoire zurück. Es entstand 1847 nach   Texten aus den vier Evangelien. In der Mitte des 19. Jahrhunderts fand dieses Werk große Aufmerksamkeit. Unverkennbar ist die Musik der Romantik zuzuordnen. Auch Loewes Balladenkunst wird spürbar.

Selbstverständlich kannte und verehrte Carl Loewe auch die großen Passionen Bachs. Er führte sie als Musikdirektor in Stettin mehrfach auf. Aber Loewe hatte weniger eine besondere Dramatik im Sinn, sondern eher Schlichtheit und Volksnähe. So gehen seine Rezitative und Arien, Chöre und Choräle direkt zu Herzen und bieten dennoch genug Raffinesse für den wachen Geist … auch heutiger Zuhörer.

In romantischer Tonsprache veranschaulicht Loewe den Leidensweg des Jesus von Nazareth vom Besuch in Bethanien bis zur Grablegung. Dramatische Elemente und Choräle lassen dabei den Einfluss von Bachs Passionen erkennen. Das Einzigartige am „Sühnopfer des neuen Bundes“ aber ist, dass es nicht nur die Leidensgeschichte Jesu, sondern auch Personen aus dessen Umfeld beleuchtet. So gibt Carl Loewe Maria Magdalena und der Frau des Pilatus eigene Arien, lässt die Zionstöchter singen und widmet Josef von Arimathäa und Nikodemus ein Duett …

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 26,00 EUR
Kategorie 2 22,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Erlöserkirche München