1. Dorfener Saitenfestival - Javier Conde Flamenco Quartett

| Jakobmayer

„Una noche de Flamenco“

Der großartige spanische Flamencogitarrist Javier Conde präsentiert im Rahmen des 1. Dorfener Saitenfestivals „Una noche de Flamenco“, einen Gitarrenabend, der sich der traditionellen spanischen Musik aus Andalusien und aus ganz Spanien – dem Flamenco – widmet.

Der 30-jährige Flamenco-Shooting Star, der als exponierter Spieler in der Nachfolge des Flamenco-Magiers Paco de Lucia gilt, hat bereits in jungen Jahren in Spanien für Furore gesorgt und zahlreiche Preise für sein aufsehenerregendes Spiel erhalten. Heute ist er eine anerkannte Größe in der Flamenco-Szene. Beim 1. Dorfener Saitenfestival kann man sein hochvirtuoses Spiel zusammen mit Gesang und Tanz erleben. Er wird begleitet von drei weiteren außergewöhnlichen Künstlern: der Tänzerin Manuela Barrios, dem Sänger Ismael Solomando und seinem Vater José Conde an der zweiten Gitarre.

Einige der bekanntesten und repräsentativsten Flamencostile werden an diesem temperamentvollen und leidenschaftlichen Abend dargeboten. Mit explosivem Spiel und feurigen Rhythmen versteht es Javier Conde mit den Musikern an seiner Seite das Publikum vom ersten Moment an zu begeistern und mitzureißen.
Ein authentisches Flamenco-Erlebnis im Herzen von Dorfen!

  • Javier Conde Flamenco Quartett
  • Flamenco Gitarre: Javier Conde
  • Gitarre: José Conde
  • Flamenco Gesang: Ismael Solomando
  • Flamenco Tanz: Manuela Barrios

Preise u.a.:

  • Ateneo de Cordoba 2002”
  • Ciudad de Jaen 2003”
  • Torre del Cante” in Alhaurin del Torre, Malaga 2004
  • Bordon Minero” während des Cante de las Minas Festivals in La Union, Murcia 2004

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

28,30 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Unterer Marktplatz 34

84405 Dorfen

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

JOK, Jakobmayer Kultur