Literaturhaus München 2017 - Olli Dittrich, Doris Dörrie

| Literaturhaus München, Saal

Doku oder Dichtung: Olli Dittrich, Doris Dörrie

Das ist doch der … In TV-Formaten wie dem TalkGespräch oder dem FIFA-Märchen lässt der mehrfache Grimme-Preisträger Olli Dittrich das Fernsehen und dessen Stars als Illusion aufscheinen. Im wirklichen Leben war Olli Dittrich schon Leistungssportler, Schlagersänger, Band-mitglied, Theatermaler, Produktmanager, Arbeitsloser. Heute ist er hauptberuflich Menschendarsteller. Er versteht es wie kein anderer, sich fremde Identitäten akribisch einzuverleiben – und die teils realen Vorbilder dadurch fiktiv wirken zu lassen.

Das forum:autoren zeigt seine preisgekrönte Mockumentary Schorsch Aigner: Der Mann, der Franz Beckenbauer war, danach spricht der Ausnahmekünstler mit Doris Dörrie über Anverwandlung, Improvisation, Obsession, Sein und Schein. Als Zugabe gibt’s mit Der Meisterreporter – Sigmar Seelenbrecht wird 81 die neuste Folge von Dittrichs TV-Zyklus zu sehen, mit Gastauftritten von Anne Will, Günther Jauch und Matthias Brandt.

  • Mit freundlicher Unterstützung durch das WDR Fernsehen

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

16,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Salvatorplatz 1

80331 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Stiftung Literaturhaus München