Schlosskonzert der Stadt Tegernsee - Dreikönigskonzert - 'Die Herrlichkeit Gottes´

| Kath. Pfarrkirche St. Quirinus

Ehem. Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee
Reihe: Schlosskonzerte Tegernsee
Die Herrlichkeit Gottes
Johann Sebastian Bach
Kantaten zu Reformation und Weihnachten

  • Angela Schütz, Sopran
  • Luitgard Hamberger, Alt
  • Hermann Oswald, Tenor
  • Thomas Hamberger, Bass
  • Kammerorchester Tegernsee
  • Palestrina Motettenchor Tegernsee
  • Leitung Sebastian Schober
     

Im „Nachhall“ der Reformationsfeierlichkeiten erklingen beim Dreikönigskonzert am 6. Januar 2018 um 17 Uhr in der Pfarr- und ehem. Klosterkirche St. Quirinus Tegernsee Kantaten von Johann Sebastian  Bach, dem großen Meister der Deutschen Barockzeit.
 Aus der Feder des Leipziger Thomaskantors stammen neben der Kantate BWV „Ein feste Burg“ auch die Kantate „Christen ätzet diesen Tag in Metall und Marmorsteine“, die zum ersten Weihnachtsfeiertag geschrieben wurde.

Für das Konzertprogramm wählte der Dirigent Sebastian Schober für die Reformationsmusik die Fassung mit drei Trompeten und Pauken, die ja bei der Weihnachtskantate unverzichtbare Attribute der himmlischen Heerscharen darstellen!

Angela Schütz als Sopransolisten, der Tenor Hermann Oswald und Luitgard Hamberger  mit dem Alt-Solo sowie Thomas Hamberger als Bass-Solist  versprechen ein stilistisch hervorragend abgestimmtes Solisten-Ensemble. Zusammen mit den Sängerinnen und Sängern des Palestrina Motettenchores Tegernsee spielt  - von Tomislav Butorac als Konzertmeister angeführt -  das Kammerorchester Tegernsee. Der „Echo-Klassik“ -Preisträger Max Hanft übernimmt den Cembalo-Part.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

I MT Normalpreis 32,50 EUR
II MT Normalpreis 26,90 EUR
III MT Normalpreis 21,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Tegernseer Tal Tourismus GmbH