Giovanni Antonini, Blockflöten - Il Giardino Armonico

| Residenz, Herkulessaal

Giovanni Antonini Blockflöten | Il Giardino Armonico

Bereits 1998, beim Vorgängerfestival des Europäischen Kultursommers, begeisterte Il Giardino Armonico die Zuhörer: pures Glück beim Eintauchen in Vivaldis "Die vier Jahreszeiten". Damals noch ein Geheimtipp, hat sich das 1985 von Giovanni Antonini gegründete Ensemble aus Mailand seit Langem als eines der führenden Originalklang-Ensembles etabliert. Il Giardino Armonico tritt regelmäßig auf den wichtigen internationalen Konzertpodien auf und wird zu Festivals auf der ganzen Welt eingeladen. Für Konzerte werden die Barockspezialisten ebenso gefeiert wie für ihre Opernproduktionen ? darunter Händels "Giulio Cesare in Egitto" bei den Salzburger Festspielen 2012. Die Zusammenarbeit mit namhaften Solisten wie Isabelle Faust, Anna Prohaska, Viktoria Mullova und Cecilia Bartoli findet ein überwältigendes Echo. Die CD-Einspielung des Projekts "Sacrificium" mit Cecilia Bartoli erreichte Platin-Status in Frankreich und Belgien. Für Teile des groß angelegten Projekts mit Werken von Haydn erhielt Il Giardino Armonico 2015 einen ECHO Klassik und die Auszeichnung von Classica als Choc de l'Année.

Sein Gründer, künstlerischer Leiter und Dirigent Giovanni Antonini ist zugleich herausragender Solist an Blockflöte und Traversflöte. Vivaldis Flötenkonzerte sind virtuose Prüfsteine und der als Geiger Furore machende Vivaldi verlangte ebensolche Fertigkeiten der Flöte ab, was die Interpretation mitunter zu einem halsbrecherischen Parforceritt geraten lässt.

Auf dem für Fellbach auf Italien zugeschnittenen Programm stehen u. a. Werke von Antonio Vivaldi, Giovanni Gabrieli und Dario Castello.

2. Konzert im Abonnement: Musik im Originalklang

19 Uhr: Konzerteinführung Dr. Ulrike Keil

Programm

Vivaldi in Venedig
Antonio Vivaldi Concerto für Blockflöte, Streicher und b.c. F-Dur RV 442 | Sonata für 2 Violinen und b.c. op. 1/12 RV 63 ("Follia") | Concerto für Violoncello, Streicher und b.c. c-Moll RV 401 | Concerto für Flautino, Streicher und b.c. C-Dur RV 443
Tomaso Albinoni Triosonata e-Moll op. 1/11
Giovanni Gabrieli Sonata Nr. 21 für 3 Violinen
Giovanni Bassano Ricercata terza aus "Ricercate Passaggi et Cadentie"
Giovanni Legrenzi Sonata Nr. 4 op. 10 ("La Cetra")

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 VVK Normalpreis 79,90 EUR
PK2 VVK Normalpreis 74,30 EUR
PK3 VVK Normalpreis 65,30 EUR
PK4 VVK Normalpreis 57,50 EUR
PK5 VVK Normalpreis 48,50 EUR
PK6 VVK Normalpreis 39,60 EUR
PK7 VVK Normalpreis 1,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Musikerlebnis: eine Marke der Tonicale Musik und Event GmbH