Noga Quartett

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche

 Melbourne Preisträger 2015

Simon Roturier Violine | Lauriane Vernhes Violine | Avishai Chameides Viola | Joan Bachs Violoncello

Das französisch-israelisch-italienische Noga Quartet besteht aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und anderer Spitzenorchester der Hauptstadt. Jeder für sich ist bereits von außerordentlicher Klasse. 2009 kamen sie als Quartett zusammen und haben sich von Legenden wie dem Alban-Berg-Quartett und dem Artemis-Quartett coachen lassen. Das Resultat war der Gewinn zahlreicher Wettbewerbe (Banff, Premio Borcani, Ravinia, Osaka, McGill). Letztendlich haben der erste Preis und der Publikumspreis beim hochdotierten Melbourne International Chamber Music Competition 2015 ihrer Quartettkarriere den entscheidenden Kick gegeben; Auftritte im Wiener Konzerthaus und ihr Debüt in der Philharmonie de Paris folgten.

1. Abonnement-Konzert: Vier im roten Kreis - Streichquartette

Programm

Franz Schubert Streichquartett Es-Dur D 87
Johannes Brahms Streichquartett c-Moll op. 51/1
Ludwig van Beethoven Streichquartett Es-Dur op. 127

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 VVK Normalpreis 57,50 EUR
PK2 VVK Normalpreis 48,50 EUR
PK3 VVK Normalpreis 40,70 EUR
PK4 VVK Normalpreis 32,90 EUR
PK5 VVK Normalpreis 1,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Musikerlebnis: eine Marke der Tonicale Musik und Event GmbH