Dachauer Schlosskonzerte 2018 - Kristóf Baráti & Gábor Farkas

| Schloss Dachau , Festsaal

Kristóf Baráti, geboren in Ungarn, verbrachte den größten Teil seiner Kindheit in Venezuela, wo er bereits als Achtjähriger erste Auftritte mit den führenden venezolanischen Orchestern absolvierte. Sein Studium absolvierte er am Konservatorium in Caracas und an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest. 1997 nahm seine Karriere mit dem Gewinn des 3. Preises und des Publikumspreises als jüngster Finalist beim renommierten „Reine Elisabeth“- Wettbewerb in Brüssel eine neue Wendung. Er begann weltweit in bedeutenden Konzertsälen mit großen Orchestern unter Dirigenten wie u.a. Masur, Janowski oder Iván Fischer zu konzertieren.

In jüngerer Zeit gewann er weitere renommierte Preise, darunter den als Best Performer des Elba Festival und den 1. Preis des VI. Internationalen Paganini-Wettbewerbs 2010 in Moskau, der als einer der wichtigsten Violin-Wettbewerbe der Welt gilt. Kristóf Baráti spielt auf der 1703 „Lady Harmsworth“ von Antonio Stradivari, die ihm von der Stradivari Society Chicago zur Verfügung gestellt wird.

Sein Klavierpartner Gábor Farkas wurde 1981 in Ungarn geboren und studierte ebenfalls an der Franz-Liszt-Musikakademie. Er gewann vielfach erste Preise, u.a. beim 6. Internationalen Franz-Liszt-Klavierwettbewerb Weimar-Bayreuth, und konzertierte bereits in den großen Häusern in Moskau, Berlin, Calgary, Paris, Helsinki, Tokyo, Peking und Wien.

Mit Werken von Beethoven, Brahms, Tschaikowski, Ysaÿe und Ravel.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Mehr Infos auf kulturamt@dachau.de

Saalplan

Preise

Kat. A Normalpreis 35,00 EUR
Kat. B Normalpreis 32,80 EUR
Kat. C Normalpreis 30,50 EUR
Kat. D Normalpreis 28,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schlossstraße 2

85221 Dachau

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Stadt Dachau