Der Nussknacker: Ein Weihnachtsmärchen

| Prinzregententheater

Ein kleines Mädchen, ein verzauberter Nussknacker, eine wundersame Bescherung und ein fantastischer Traum - es gibt nur wenige, die sich der im wahrsten Sinne des Wortes "zauberhaften" Geschichte vom berühmten Nussknacker entziehen können. Dass die phantasievolle Erzählung zum Klassiker auf den Bühnen der Welt wurde, verdankt sie bis heute der wunderbaren Musik von Peter Iljitsch Tschaikowsky, die am 18. Dezember 1892 zum ersten Mal in St. Petersburg erklang.

Wie gut sich seine pittoresken musikalischen Einfälle nicht nur mit klassischem Ballett, sondern auch mit artistischen Elementen, mit Pantomime und phantasievollen Bildern verbinden lassen, können kleine und große Zuschauer im Prinzregententheater erleben, wenn sich die Uraufführung des Balletts zum 125. Mal jährt. Vor märchenhafter Kulisse entsteht hier aus vertrauten und neuen Elementen eine fantastische Show, für die Tschaikowskys Musik die Grundlage bildet. Viele liebevolle Details sind hier eingeflossen, um aus dem bekannten Stoff eine faszinierende Symbiose aus Tanz und Artistik zu erschaffen: Gegenstände wirbeln in müheloser Leichtigkeit über die Bühne; eine Traumgestalt im Spiegelkostüm zaubert aus einem gläsernen Orchester sphärische Klänge zu Tschaikowskys Musik; ein Spaßvogel verleiht den heiteren Szenen eine besondere Note.

Dazwischen mischen sich die Tänzer und Solisten des St. Petersburg Festival Balletts, bewegen sich durch Licht und Farbe und verkörpern die Hauptprotagonisten der Show in schwebeleichter Eleganz. Seit Jahren schon ziehen die großen Weihnachtsproduktionen im Prinzregententheater ein begeistertes Publikum an. Auch diesmal darf man sich freuen - auf Mäusekönig und Zuckerfee, auf Blumenwalzer, Tanz der Rohrflöten und Schneeflocken-Walzer und manch Überraschung.

St. Petersburg Festival Ballett
Solistenpaare:
Evelina Godunova & Yevgeniy Khissamutdinov
Svetlana Filatova / Marina Volkova & Aleksandr Abaturov
mit Special Guests:
Monsieur Schneider, Artistik, Pantomime & Clownerie
Kristalleon, Glasmusik
Zani van Lu, Chinesische Artistik
Rissolo & Alteja, Artistik & Jonglage
Amelia, Erzählerin (nur 15.30 Uhr)

Peter I. Tschaikowsky, Musik
Marius Petipa, Libretto
Lew Iwanow, Choreographie
Ilia Pashnin und Reiner Kornhuber, Lichtdesign
Margarita Zhuchina, Inszenierung
Ivan Luzan, Regie

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 80,80 EUR
Kategorie 2 69,30 EUR
Kategorie 3 57,80 EUR
Kategorie 4 46,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG