Kammeroper München - Der Barbier von Sevilla

| Residenz, Cuvillies Theater
  • Rossini: Der Barbier von Sevilla – Opera buffa in zwei Akten

Bereits Zeitgenossen seiner Eröffnung im Jahre 1753 schwärmten vom Cuvilliés-Theater als einem Juwel ihrer Zeit und feierten es als wahrhaft europäisches Kunstwerk. Auch heute noch kann man sich der überwältigenden weiß-rot-goldenen Barockpracht kaum entziehen, besucht man diesen wohl schönsten Spielort Münchens etwa für eine Opernvorstellung. Mit Rossinis „Barbier von Sevilla“ ist nun eines der Meisterwerke des Belcanto hier zu erleben.

In nicht einmal drei Wochen komponierte der 23-jährige Gioachino Rossini seine vielleicht hinreißendste Oper für die römische Karnevalssaison im Jahr 1816 und schuf aus Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais’ brillanter Liebeskomödie ein Feuerwerk an musikalischem Witz und Ideenreichtum. Die für ihre fantasievollen Inszenierungen bekannte Kammeroper München wird Rossinis herzerfrischende „Opera buffa“ in einem Neuarrangement für ihr Orchester und in der Regie des Regisseurs Tristan Braun an die Grenzen des Komischen treiben und für eine Sternstunde sprühender „Italianità“ sorgen.
 

Musik von Gioachino Rossini – Neudichtung nach Cesare Sterbini
Solisten und Orchester der Kammeroper München
Nabil Shehata, Leitung
Alexander Krampe, Arrangement
Tristan Braun, Regie
Dorothea Nicolai, Bühne & Kostüme

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 100,30 EUR
Kategorie 2 88,80 EUR
Kategorie 3 77,30 EUR
Kategorie 4 46,30 EUR
Kategorie 5 23,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstraße 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG