Theater Fürstenfeld 8. Saison - The Who and the What

| Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Stadtsaal

Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Ayad Akhtar

Inszenierung: Karin Beier

In diesem Stück erzählt der Pulitzer-Preisträger Ayad Akhtar die Geschichte einer muslimischen Einwanderer-Familie.
Afzal ist in den USA zum reichen Taxi-Unternehmer aufgestiegen. Nach dem Tod der Ehefrau gilt seine ganze Liebe den beiden Töchtern Zarina und Mahwisch. Um sie glücklich zu machen, sollen sie einen gläubigen Muslim heiraten. Beide genießen die Freiheiten des American Way of Life, reden beim Kochen über Sex und Männer, wollen aber auch nach den Geboten des Koran leben. Zarinas Liebe zu einem Christen hat ihr Vater erfolgreich torpediert und die junge Mahwisch könnte ihren muslimischen Jugendfreund heiraten, wenn die ältere Zarina endlich den Richtigen fände. Also gibt Afzal auf dem Portal ‚MuslimLove‘ unter Zarinas Namen eine Kontaktanzeige auf. Nach  einem arrangierten Date kommen sich der vom Vater auserwählte Konvertit Eli und Zarina tatsächlich näher und heiraten. So wäre das Familienglück perfekt, wenn die kluge Harvard-Absolventin nicht an einem Buch über den Propheten schreiben würde…
Um diese scharfsichtige Tragikomödie in Szene zu setzen, vertraut Intendantin Karin Beier ganz auf die treffsicheren Dialoge des Autors, die keine theoretische Diskussion über den wahren Glauben vom Zaun brechen, sondern innere Konflikte von Menschen zeigen, die unterschiedlichen kulturellen und religiösen Weltanschauungen ausgesetzt sind. Die virtuosen Schauspieler Lina Beckmann(Zarina), Ernst Stötzner(Afzal), Paul Herwig(Eli) und Josefine Israel(Mahwisch) glänzen durch ihr berührendes, oft auch humorvolles Spiel. Sie  geben den Figuren mit ihren Stärken und Schwächen ein zutiefst menschliches Gesicht, das sich auf eine kluge Weise jeder polarisierenden Beurteilung entzieht. Diese Familiengeschichte ist  ein Plädoyer für Liebe, Toleranz und Menschlichkeit, sie wendet sich gegen religiösen Dogmatismus, gegen Ausgrenzung und Hass.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 33,00 EUR
Kategorie 2 30,00 EUR
Kategorie 3 28,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Veranstaltungsforum Fürstenfeld