Kit Armstrong & Akademie für Alte Musik Berlin

| Prinzregententheater

Akademie für Alte Musik Berlin
Kit Armstrong, Hammerklavier

  • Mozart: Symphonie Nr. 1 Es-Dur KV 16
  • Armstrong: Konzert für Hammerklavier und Streicher (2015, komponiert für die Akademie für Alte Musik Berlin)
  • J.Chr. Bach: Symphonie g-moll op. 6|6 | Ouvertüre zur Oper „Alessandro nell’ Indie“
  • Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“

Kit Armstrong gehört zu den außergewöhnlichsten und interessantesten jungen Musikern unserer Zeit. Schon Alfred Brendel nannte ihn „die größte musikalische Begabung, der ich in meinem ganzen Leben begegnet bin“. Auf Einladung der Akademie für Alte Musik Berlin ist er an diesem Abend nicht nur am Hammerflügel mit Mozarts berühmtem Klavierkonzert „Jeunehomme“ zu erleben, sondern tritt auch als Komponist mit einem Werk für Hammerflügel und Streicher in Erscheinung, das er eigens für die Akademie für Alte Musik Berlin komponiert hat.

Weitere Konzerte in der Reihe „Akademie für Alte Musik Berlin“:
25.2.18 mit Jean-Guihen Queyras, Violoncello und 13.4.18 c-moll-Messe mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 68,70 EUR
Kategorie 2 57,20 EUR
Kategorie 3 45,70 EUR
Kategorie 4 34,20 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Konzertdirektion Hörtnagel GmbH