Codex Konzert - ein Literarical

| Kulturzentrum Taufkirchen - Ritter-Hilprand-Hof

Achtung: Die Veranstaltung fällt leider aus. Tickets können an den VVK-Stellen, an denen Sie diese erworben haben, zurückgegeben werden.

Das Literarical von Totus Gaudeo und Richard Dübell ist eine Mischung aus Literatur und Musical. Mit dem Landshuter Schriftsteller Richard Dübell und der historischen Rockband Totus Gaudeo wird die Geschichte der Teufelsbibel am 27. Januar um 20 Uhr im Kulturzentrum Taufkirchen erzählt. Mitreißende Musik und die dramatische Geschichte der Teufelsbibel verweben sich zu einem einzigartigen Konzerterlebnis.

Die Geschichte der Teufelsbibel stammt von Deutschlands erfolgreichstem Autor historischer Romane, Richard Dübell. In Teil 1 beschreibt er den Werdegang der so genannten Teufelsbibel: Das Buch ist das größte und rätselhafteste Manuskript der Welt. In der Zeit seiner Entstehung galt es als Weltwunder. Es hat eine Legende, so abenteuerlich und düster, dass man jahrhundertelang glaubte, es vor den Augen der Welt verbergen zu müssen. Schon sein Name ist ein Widerspruch in sich: die Teufelsbibel. 310 Pergamentblätter, zu einem Kodex gebunden, 89 x 49 cm groß, das Gesamtwerk wiegt so viel wie ein erwachsener Mann: das ist die Teufelsbibel, der Codex Gigas, das „riesige Buch“.

Entstanden in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts, ist es das Lebenswerk eines einziges Mannes – von dem wir nicht einmal den Namen kennen. Es sollte eine Enzyklopädie mittelalterlichen Wissens werden, versetzt mit den frommen Texten der Bibel. Herausgekommen ist ein Werk, das Erstaunen und Furcht geweckt und statt der erhofften Antworten nur Fragen gestellt hat: Wer hat es geschaffen? Wozu? Und mit welchen Hilfsmitteln?

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

14,60 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Kultur & Kongress Zentrum Taufkirchen