Dance 2017 - Hyperterrestres

| Gasteig, Carl-Orff-Saal

Zwei Männer lümmeln auf Ledermöbeln. Sounds zwischen Geisterbahn und Horrorfilm, wenn sie sprechen. Benoît Lachambre, Meister gesteigerter Präsenz, und sein Partner Fabrice Ramalingom sind Künstler der Verwandlung. Ihre Performance oszilliert zwischen Hyperrealismus und Science-Fiction. Sind es Außerirdische, Unterirdische, Überirdische? Eine Begegnung mit Delphinen auf Hawaii sei Inspiration für diese Arbeit gewesen, so der Künstler aus Montréal. Aus dieser besonderen Naturerfahrung entstand ein eigener Modus der Begegnung: symbiotisch, energetisch, zyklisch, transgressiv. Hahn Rowe, der wie Benoît Lachambre mit Meg Stuart zusammengearbeitet hat, steuert den Live-Sound für diese übernatürliche, faszinierende Welt bei. Ein Trip in unser Unterbewusstsein.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

18,00 EUR

PK1 VVK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kulturreferat der Landeshauptstadt München