musica viva Matinee

| Funkhaus Studio 1

„Vortex Temporum“, eines der letzten Werke des 1998 verstorbenen Gérard Grisey, beschreibt die zirkuläre Bewegung um eine unsichtbare Achse (der Titel zu deutsch: Wirbel der Zeiten). Grisey arbeitet in dem Stück mit der Zeit und der Geschwindigkeit in der sich die Töne in seiner Musik entwickeln, wachsen und wieder in sich zusammenfallen; dabei scheint es zuweilen, als könne er die Zeit selbst steuern. Diese Kompositionstechnik inspirierte auch die Choreografin Anna Teresa De Keersmaeker, die das Werk mit einer Gruppe von Tänzern sorgfältig analysierte und über die Neue Musik hinaus bekannt machte. Die Solisten des Symphonieorchesters widmen sich in diesem zweiten Grisey-Konzert einem äußerst herausfordernden  und komplexen Werk. Das Konzert findet statt im Studio 1 des BR-Funkhauses, das mit seiner klaren Akustik die Wirkung des Stückes optimal unterstützt.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rundfunkplatz 1

80335 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Bayerischer Rundfunk