Michaelskonzert zum Palmsonntag

| St. Michael Jesuiten Kirche

Aus „Alt“ macht „Neu“ – so könnte man das Konzert zum diesjährigen Palmsonntag am 9. April 2017 um 16 Uhr in der Münchner Jesuitenkirche St. Michael überschreiben.
Bachs Bearbeitung und im idealen Sinne Weiterentwicklung von Pergolesi’s „Stabat Mater dolorosa“ steht auf dem Programm, mit welchem die Michaelmusik die Heilige Woche 2017 auch im Rahmen eines geistlichen Konzertes eröffnet. Bach unterlegt die musikalische Basis von Pergolesi mit einem völlig neuen Text, nämlich einer deutschen Übertragung des Bußpsalm 51 „Miserere mei – Tilge höchster, meine Sünden“.
Es musizieren Bettina Kühne (Sopran) und Birgit Rolla (Alt), Christoph Eglhuber (Laute) und die Neue Freisinger Hofmusik unter Leitung von Chordirektor Frank Höndgen.

Programm:
J.S. Bach „Tilge, Höchster, meine Sünden“ BWV 1083

Ausführende:
Bettina Kühne, Sopran
Birgit Rolla, Alt
Neue Freisinger Hofmusik
Leitung: Dr. Frank Höndgen

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preis

18,20 EUR

Kategorie 1

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Neuhauser Str. 6

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kirchenstiftung St. Michael