Chorkonzert: CANTARES - Flor de maracujá

| Gasteig, Kleiner Konzertsaal

Chorkonzert „Flor de maracujá“
Brasilianische Klänge gegen den Herbst-Blues Musikalische Überraschungen sind garantiert:

Mit A-cappella-Gesang und Body-Percussion bringt der brasilianische Chor Cantares die Musik des größten südamerikanischen Landes an die Isar. Mit brasilianischen Melodien und mitreißenden Rhythmen holt Cantares Ende Oktober den Sommer für einen Abend zurück in die Stadt. Der brasilianische Chor Münchens präsentiert am 22. Oktober im Gasteig sein aktuelles Programm „Flor de maracujá“. In raffinierten Arrangements zeigen die Sängerinnen und Sänger die große Vielfalt der Música Popular Brasileira, die moderne mit traditionellen Klängen verbindet. Neben ihren Stimmen im A-cappella-Gesang kommen dabei auch Hände und Füße in Form von Body-Percussion zum Einsatz.
Das Programm nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise zu verschiedenen Komponisten, Musikstilen und Regionen Brasiliens und bewegt sich dabei zwischen Poesie, Protest, Natur und Liebe. Cantares ist seit über 20 Jahren fester Bestandteil der brasilianischen Musikszene Münchens,eines der Zentren brasilianischer Kultur in Deutschland. Die Leitung liegt bei Lilian Zamorano. Rhythmische Unterstützung bekommt der Chor von Gilson de Assis und Valdir Mendes (Percussion).
Das Konzert wird gefördert vom Kulturreferat der Stadt München

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

16,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

CANTARES e.V. - Verein zur Förderung brasilianischer Musik und Kultur