Münchner Tierpark Hellabrunn

  • Münchener Tierpark Hellabrunn © MG see
Tickets sichern ab € 17,40

DI 14.07.2020, 09:00 Uhr

Tierpark HellabrunnMünchenTierparkstr. 3081543

Veranstalter: Münchener Tierpark Hellabrunn AG

Es können ausgedruckte Tickets und Print@Home Tickets auf dem Smartphone an den Kassen gescannt werden. Digitale Tickets (z. B. Passbook-Tickets) sind derzeit leider noch nicht verfügbar.

Bitte halten Sie an der Kasse Ihren Nachweis über den ermäßigten Eintritt bereit (Schülerausweis, Studentenausweis, Rentenausweis, München-Pass, Schwerbehindertenausweis).

Der Erwerb eines Null-Euro-Tickets für den gewünschten Besuchstag ist zwingend erforderlich für Jahreskarteninhaber, Kinder unter 4 Jahre, Besitzer von Vorverkaufstickets, Ehrenkarten, schwerbehinderte Kinder, schwerbehinderte Erwachsene ab 90 % GdB, Begleitpersonen von schwerbehinderten Besuchern. Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis bereit.
Ist das Null-Euro-Ticket als ‚nicht verfügbar‘ gekennzeichnet, ist diese Ticketkategorie bereits vergriffen und ausgebucht. Natürlich besteht die Möglichkeit, den Tierpark ersatzweise mit einem kostenpflichtigen Ticket der korrekten Kategorie zu besuchen. Eine Erstattung seitens München Ticket oder des Tierparks ist allerdings nicht möglich.

Pro Bestellvorgang können 10 Tickets gebucht werden. Sollten Sie mehr Tickets benötigen, tätigen Sie bitte eine neue Bestellung. 

Bitte halten Sie als Jahreskarteninhaber einen Identitätsnachweis mit Lichtbild bereit.

Jede Person, unabhängig vom Alter (auch Babys und Kleinkinder), benötigt ein Online-Ticket. Ohne Online-Ticket kann ohne jedwede Ausnahme kein Zutritt gewährt werden.

Ein Zutritt mit einer bereits im Vorverkauf erworbenen Familienkarte ist nur mit zusätzlichem o.g. Null-Euro-Ticket für jedes Familienmitglied möglich.

Es ist nicht möglich, an den Kassen ein Ticket oder Jahreskarten zu kaufen.

Ein Einlass ist nur mit einem für den jeweiligen Tag gültigem Ticket möglich!

Die Tierparkordnung gilt weiterhin, zudem ist mit Corona-bedingten Einschränkungen zu rechnen.

Zur Eindämmung des Coronavirus gelten bestimmte Verhaltensregeln in gemeinsamen Miteinander und insbesondere bei Aktivitäten außerhalb des Zuhauses.

Auch in Hellabrunn müssen diese zwingend eingehalten werden. Dazu gibt es zu Ihrem und dem Schutz unserer Mitarbeiter/innen weitere Maßnahmen, die notwendig sind. Helfen Sie mit, die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen und allen einen tierisch schönen Tierparkbesuch zu ermöglichen.

Die Regelungen zum Widerruf und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen sind aufgrund von § 312g Abs. 2 S. 1 Nr. 9 BGB nicht auf Ticketkäufe anwendbar. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Gekaufte Tickets werden grundsätzlich nicht zurückgenommen.

Öffnungszeiten:

  • 01.04.2020 bis 25.10.2020: 9-18 Uhr
  • ab 26. Oktober 2020: 9-17 Uhr
  • 24. und 31. Dezember 2020: 9-16 Uhr

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf www.hellabrunn.de/corona

Die Eintrittskarten sind nach Paragraph 4 Nr. 20a UStG von der Steuer befreit.


Der 1911 gegründete Münchner Tierpark Hellabrunn zählt zu den renommiertesten wissenschaftlich geführten Zoos Europas. In einem einzigartigen Naturparadies im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen leben über 750 Tierarten.

Erster Geozoo der Welt

Hellabrunn ist der erste Geozoo weltweit: Seit 1928 leben hier die Tiere nach Kontinenten geordnet. Ein Spaziergang durch Hellabrunn ähnelt einer Reise durch spannende Tierwelten vom Polar nach Afrika, von Europa nach Asien und Amerika nach Australien. In natürlichen Lebensgemeinschaften bewohnen Hellabrunns Tiere, ganz wie in ihrer Heimat, gemeinsam großzügige Anlagen.

Das Geozoo-Konzept soll in Hellabrunn wieder stringent verfolgt werden, nachdem es sich in den letzten Jahrzehnten teilweise gelockert hatte. Der Ziel- und Entwicklungsplan von 2012 beinhaltet eine Beschreibung der aktuellen Situation sowie klare Leitlinien für die Zukunft: Nach Erdteilen geordnet, die Highlights gleichmäßig auf der 40 Hektar großen Fläche verteilt und natürlich für die Tiere optimal ausgestattete Gehege. Seit der Eröffnung der 10.000 Quadratmeter großen afrikanischen Giraffensavanne im Jahr 2013 leben Giraffen, Erdmännchen und Stachelschweine am Isar-Eingang im neuen Afrika-Bereich des Tierparks - ein erster großer Schritt auf dem Weg zum Geozoo der Zukunft.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan