mikroOrchester - Sinfonie trotz Pandemie

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal Ihr Zertifikat oder Ihre Bestätigung.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Jugendliche unter 18

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Impfschutz besuchen, sofern sie in der Schule regelmäßig getestet werden. Bitte legen Sie einen entsprechenden Nachweis der Schule am Einlass vor.

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt am Tag vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.
Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • mikroOrchester Logo © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

DI 16.11.2021, 20:00 Uhr

Gasteig, Carl-Orff-SaalMünchenRosenheimer Str. 581667

Veranstalter: MikroOrchester

Hier finden Sie die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen.


mikroOrchester
Sinfonie trotz Pandemie

Wir wollen Musik erklingen lassen. Auch jetzt. Große Werke in kleinen Besetzungen zu spielen, erlaubt uns die Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln. Livekonzerte und Infektionsschutz bleiben so keine Gegensätze. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns Orchester anders zu (er)leben.

Programm

  • Richard Wagner
    Siegfried-Idyll
    Urfassung für 13 Instrumente
  • Gustav Mahler
    I. Sinfonie
    Kammerfassung für 16 Instrumente von Klaus Simon

Das Siegfried Idyll hat Richard Wagner seiner Frau Cosima zum Geburtstag und zur Geburt des gleichnamigen Sohnes gewidmet. Die Urfassung für 13 Instrumente sollte in der Eingangshalle des Wohnhauses Platz haben. Erst später wurde das Werk auch für großes Orchester adaptiert. Siegfried ist zudem ein zentraler Held in Wagners Oeuvre. 

Auch der später von Gustav Mahler verworfene Titel “Der Titan” verrät, dass er in seiner 1. Sinfonie von einem Helden erzählt. Sie markiert die Geburtsstunde seiner herausragenden Orchesterwerke, die wie Wagners Opern für ihre riesigen Besetzungen, ihre Steigerungen ins Extreme und ihre monumentalen Klänge bekannt sind. Klaus Simon hat die Partitur vom Maximum ins Minimum eines Orchesters übersetzt. Aus 32 Bläserstimmen werden acht, die Streicher spielen einzeln und nicht im Satz, dafür ergänzen Klavier und Akkordeon die Harmonien. Die vielschichtige Sinfonie kann so aus einem anderen Blickwinkel erlebt werden, während die musikalischen Gedanken bestehen bleiben.

Mit diesen zwei bedeutenden und für große Werke bekannten Komponisten gestalten wir unser erstes Programm. Hoffentlich wird für Sie heute ein mikroskopisch kleiner Held geboren, der Musik in eine schwere Zeit bringt.

Informationen finden Sie auch unter: www.mikroorchester.de


Wir Musiker*innen machen im alltäglichen Leben ganz normale Arbeit. Wir forschen an Krebstherapien oder zur Stadtentwicklung, entwickeln neue Algorithmen oder Batterien für Elektrofahrzeuge, lassen Patente zu oder drehen Gesetze zum Nutzen unserer Mandant*innen, manche studieren auch Musik. Alle eint eine große musikalische Leidenschaft und viel Erfahrung im Orchester sowie am Instrument.

Hinter der Initiative stehen Andreas Bernögger und Miriam Schulz gemeinsam mit Josef Schriefl, Tassilo Restle, Luisa Schürholt und Melanie Schulz. Sie alle sind im Abaco Orchester München e.V. aktiv, aber auch in vielen anderen Orchestern und Ensembles. Zusammen mit befreundeten Musiker*innen aus dem Raum München gründeten Sie 2020 das mikroOrchester.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan