Michael Altinger

  • Michael Altinger © Martina Bogdahn
Tickets sichern ab € 30,00

FR 16.07.2021, 20:00 Uhr

Alte Floßlände, WolfratshausenWolfratshausenJosef-Bromberger-Weg 182515

Veranstalter: Stadt Wolfratshausen

Michael Altinger mit seinem neuen Programm „Schlaglicht“
Der 2. Teil einer Kabarett-Trilogie

Mit „Hell“ startete der Kabarettist Michael Altinger im Oktober 2016 die erste Kabarett-Trilogie. Zusammen mit seiner Ein-Mann-Band, Martin Julius Faber, führte er uns in eine neue Vision des „Seins“, des „Deins“ und „Meins“. Im zweiten Teil sieht der BR-Schlachthof-Gastgeber noch klarer und zündet mit „Schlaglicht“ ein weiteres Leuchtfeuer gegen Verlogenheit und zu einfache Antworten. Sie haben den ersten Teil verpasst?  Egal - man muss ja auch kein Pferd geritten haben, um ein Auto zu fahren. 
Der Altinger hat alles parat, was Sie wissen müssen:

Eine neue Zeitrechnung hat begonnen,
als die Fische in der Lagune von Venedig sichtbar wurden,
als wir auf Balkonen für Menschen geklatscht haben, 
die wir heute genauso schlecht bezahlen, wie zuvor. 
Dank einer App und unserer großen Vernunft, 
haben wir die Chancen, die uns die Krise geboten hat, vorbildlich genutzt.

Endlich widmen wir uns wieder den guten alten Sorgen, 
die uns zu echten Männern machen.
Wir weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen und bekennen uns zum Fünfklingennassrasierer. 
Wir sehen dabei zu, wie niedrige Zinsen unsere Altersvorsorge auffressen. 
Der nächste Jesus stirbt dann halt nicht für unsere Schuld, sondern für unsere Schulden. 
Bis dahin posten wir weiter falsch geschriebene Speisekarten auf Instagram, damit sich der Leser für klüger halten kann als ein Dorfmetzger in Südtirol.

Und trotzdem wird alles gut. Denn der Altinger wird die Welt neu sortieren, uns an der Hand nehmen und sagen, dass wir richtig sind. Wir werden lachen, über uns und vor allem über die anderen. Denn die Realität wird erträglicher, wenn man sie neu erfindet, in einem Dorf, das die neue bayerische Bürgerlichkeit abbildet, wie kein zweiter Ort zwischen Donau und Chiemsee. Strunzenöd.


"Bitte beachten Sie ferner, dass die Stadt Wolfratshausen zusätzliche Bestimmungen und Regeln für die Veranstaltung Fluss Festival hat:

Trotz überdachter Bühne und Tribüne gibt es dennoch Witterungsverhältnisse, die das Bespielen der Flussbühne unmöglich machen. Der Veranstalter, die Stadt Wolfratshausen, behält sich vor, zum Schutz der Gesundheit der Künstler und des Publikums, eine begonnene Veranstaltung zu unterbrechen oder abzubrechen. Ein Ersatzanspruch besteht dann – wie bei Freilichtveranstaltungstätten – nicht. Muss eine Vorstellung vor Beginn abgesagt werden, können Sie sich den Betrag der Karte an Ihrer jeweiligen Vorverkaufsstelle innerhalb einer Frist von 10 Tagen erstatten lassen.

Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen und Regeln oder inakzeptables Verhalten berechtigt den jeweiligen Veranstalter, Sie des Veranstaltungsorts zu verweisen oder den Eintritt zu verweigern. Es kann ferner vorkommen, dass an einem Veranstaltungsort vom Sicherheitspersonal Durchsuchungen durchgeführt werden, um die Sicherheit der Kunden zu gewährleisten.“

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan