24. Konzert - Arcis Saxophon Quartett

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Brunnenhof Open Air 2020 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

SA 26.09.2020, 19:00 Uhr

Residenz, Allerheiligen-HofkircheMünchenResidenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.80333

Veranstalter: Münchener Konzertverein e.V.

Achtung: Im Falle von gewünschten Einzelplatzbuchungen helfen wir Ihnen gerne unter 089/54 81 81 93 oder per Mail unter kundenservice@muenchenticket.de weiter.

WICHTIG: Dieses Konzert muss witterungsbedingt in die Allerheiligen-Hofkirche der Residenz verlegt werden. Tickets können weiterhin über den Open Air Saalplan gebucht werden. Gekaufte Tickets werden äquivalent umgebucht und liegen ab 1H vor Veranstaltungsbeginn an der Tages-/Abendkasse bereit.


Das Brunnenhof Open Air 2020 ist eine Veranstaltungsreihe für freischaffende Musikgruppen mit 32 Konzerten vom 04.09.2020 bis 03.10.2020. Geladen sind Künstlerinnen und Künstler aus ganz Bayern, denen in Zeiten der Corona-Pandemie endlich wieder die Möglichkeit geboten wird, auf einer öffentlichen Bühne zu spielen. Der Erlös aus den Eintrittskarten, abzüglich Fremdgebühren wie Vorverkauf wird zu 100% an die jeweiligen Musikgruppen ausgeschüttet. Jeder Musikfreund ist gebeten in dieser schwierigen Zeit von Corona zu helfen. Mit dem Kauf Ihres Tickets erwerben Sie nicht nur ein vielseitiges Konzertprogramm, Sie unterstützen gleichzeitig freiberufliche, bayerische Künstlerinnen und Künstler und leisten somit einen Beitrag zum Erhalt der musikalischen Vielfalt in Bayern. Das Projekt ist eine Initiative des Münchener Konzertverein e.V. mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, privater Förderer und Sponsoren.


Mit brennender Leidenschaft begeistern die vier jungen Musiker des Arcis Saxophon Quartett aus München das Publikum und lassen durch ihre charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik den Funken überspringen. Im Sturm eroberten sie die Bühnen dieser Welt, räumten international zahlreiche Preise ab, u.a. den Bayerischen Kunstförderpreis 2016. Nach dem internationalen Debut im Großen Saal des Tschaikovsky Konservatoriums in Moskau und der Wigmore Hall in London, folgt 2017 ein weiterer Meilenstein in ihrer Karriere: die Einladung in die Berliner Philharmonie.

Das Ensemble gründete sich 2009 an der HMT München und studierte Kammermusik in der Klasse des Artemis Quartetts Berlin und in München bei Herrn Asatryan und Prof. Berger. Seit 2015 ist es ein Ensemble der European Chamber Music Academy (ECMA, u.a. Prof. Beyerle, Prof. Meissl).

ARCIS SAXOPHON QUARTETT

  • Claus Hierluksch (Sopransaxophon)
  • Ricarda Fuss (Altsaxophon)
  • Edoardo Zotti (Tenorsaxophon)
  • Jure Knez (Baritonsaxophon)

Programm:

Schostakowitsch, Dmitri (1906-1975) 
Jazz-Suite Nr. 1 / Arr. ASQ
Walzer
Polka
Foxtrott

Schulhoff, Erwin (1894-1942)
5 Stücke für Streichquartett / Arr. ASQ
       
I.   Alla Valse Viennese. Allegro
II.  Alla Serenata. Allegrtetto con moto
III. Alla Czeca. Molto Allegro
IV. Alla Tango. Andante
V.  Alla Tarantella. Prestissimo con fuoco 

Weill, Kurt (1900-1950)
Suite aus „Der Dreigroschenoper“ 
1. Ballade vom angenehmen Leben
2. Polly's Lied
3. Zuhälterballade (Tango)
4. Kanonensong

Bernstein, Leonard (1918-1990)
West Side Story Suite / Arr. ASQ
1.    Jet Song
2.    Promenade
3.    Mambo
4.    Cha Cha Cha
5.    Balkon Szene / Tonight
6.    I feel pretty
7.    America

Konzertdauer: 60min ohne Pause
Die örtlichen Hygienebestimmungensind einzuhalten.
Tickets sollten nach Möglichkeit im VVK erworben werden, um Warteschlangen an der Tages-/ Abendkasse zu reduzieren.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan