Sammlung Schack

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Sammlung Schack Aussenansicht © Jens Weber
  • Sammlung Schack Kopiensaal © Martin Fengel
  • Sammlung Schack Raumflucht Böcklin und Anselm © Julia Schambeck
Nicht verfügbar

DO 30.09.2021, 10:00 Uhr

Sammlung SchackMünchenPrinzregentenstraße 980538

Veranstalter: Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Bitte beachten Sie, dass das Museum am 16. Oktober auf Grund der Langen Nacht der Münchner Museen bereits um 16 Uhr schließt. Ab 18 Uhr haben Sie die Möglichkeit, das Museum im Rahmen der Sonderveranstaltung zu besuchen: https://www.muenchenticket.de/tickets/performances/eg2wn2wo9ens/Die-Lange-Nacht-der-Muenchner-Museen.

Für den Besuch der Museen in Bayern sind gemäß der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung 3G-Nachweis und Kontaktdatenverfolgung nötig. Bitte zeigen Sie am Eingang eine Impf-, Genesungsbescheinigung oder einen aktuellen Testnachweis. Sollten die Tickets für Ihren geplanten Museumsbesuch noch nicht verfügbar sein, versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals.  Bitte berücksichtigen Sie die aktuellen Besuchsinformationen und Hinweise zu Ermäßigungen.


Die Sammlung Schack ist nicht zuletzt mit Franz von Lenbachs berühmten „Hirtenknabe“ ein besonderes Juwel unter den Museen Münchens. Begründet durch den Kunstsammler Adolf Friedrich Graf von Schack ist das Haus an der Prinzregentenstraße ein wichtiges Dokument des Kunstsammelns in Deutschland und zugleich ein einzigartiges Museum der Spätromantik, das einen Einblick in die Sehnsüchte und Träume und in die durch Reisen, Literatur, Mythen und Ideale geprägten Bildwelten des frühen 19. Jahrhunderts bietet.

Darüber hinaus sind weiterhin Meisterwerke aus der (sanierungsbedingt geschlossenen) Neuen Pinakothek in der Sammlung Schack zu sehen.

Mehr Informationen zur Sammlung Schack finden Sie unter: www.pinakothek.de/besuch/sammlung-schack

Öffnungszeiten:
MI – SO: 10.00-18.00
Am 1. und 3. MI im Monat bis 20.00 geöffnet

Eintritt:
Regulär: 5,50 Euro | Ermäßigt: 4,40 Euro 
Sonntagseintritt: 1 Euro 
(Bitte beachten Sie, dass das 1-Euro-Ticket für den Besuch der Dauerausstellung am Sonntag grundsätzlich immer erst am vorhergehenden Freitag ab ca. 12.00 Uhr zum Verkauf steht.)
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Inhaber:innen von Jahreskarten sowie Journalist:innen mit aktuellem Presseausweis haben in allen Häusern freien Eintritt. Die Buchung einer Freikarte ist hier erforderlich. Ermäßigten Eintritt erhalten Besuchende über 65 Jahre, Studierende sowie Gruppen mit mindestens 15 Teilnehmenden. Informationen zu den weiteren Ermäßigungen finden Sie unter www.pinakothek.de/tickets.

Wenn Sie das Museum mit einer Gruppe besuchen oder eine private Führung buchen möchten, wenden Sie sich bitte an buchung@pinakothek.de.

Aktuelle Informationen zu Ausstellungen und unserem Programm erhalten Sie über unsere Website, unseren Newsletter und unsere Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram.

Hinweise zu Ihrem Besuch:

Ein Ausstellungsbesuch in unseren Museen ist nur unter der Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen möglich, welche die 3G-Regelung,das Tragen einer medizinischen Maske sowie eine lückenlose Kontaktdatenerfassung vorschreiben.
Für Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 15 Jahren ist eine Mund-Nase-Bedeckung ausreichend, Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder unter 6 Jahren und Schüler:innen sind von der 3G-Regelung ausgenommen.

Bitte zeigen Sie ihr Ticket digital oder in ausgedruckter Form beim Einlass vor. Beim Verlassen der Ausstellung muss das Ticket ggf. ein zweites Mal vorgelegt werden. Bei den erhältlichen 10.00 Uhr-Tickets handelt es sich um Tagestickets. Ausführliche Informationen und FAQs finden Sie auf unserer Webseite: www.pinakothek.de/willkommen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan