Passionskonzert Joseph Haydn - Die sieben letzten Worte unse...

  • Passionskonzert Joseph Haydn Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 22,70

SO 29.03.2020, 17:00 Uhr

Erlöserkirche Schwabing an der Münchner FreiheitMünchenUngererstraße 1380802

Veranstalter: Erlöserkirche München

Neben unglaublich vielen Sinfonien, Opern, Messen, Solokonzerten, Vokalwerken etc. komponierte Joseph Haydn (1732-1809) auch vier Oratorien: Il ritorno di Tobia (1775), Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz (1796), Die Schöpfung (1798) und Die Jahreszeiten (1801).

Während „Die Schöpfung“ und mit Abstrichen „Die Jahreszeiten“ auch heute noch allgegenwärtig im Konzertleben sind, gerieten die beiden anderen Oratorien fast völlig in Vergessenheit. 

„Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ ist ursprünglich ein Orchesterwerk Haydns aus dem Jahr 1787, für das er sieben langsame und meditative Sätze komponierte. Für jedes der letzten Worte Jesu einen eigenen Satz. Sehr avantgardistisch und einmalig in der damaligen Zeit. Dieses Werk überwältigte Haydns Zeitgenossen, und auch heute noch vermittelt es den Zuhörern das Gefühl, die sieben in den Evangelien verbürgten Worte Jesu am Kreuz seien hier „wahr und feierlich“ wiedergegeben. 

Erst neun Jahre später fertigte Haydn seine Oratorienfassung. Denn als er 1794 unterwegs zu einer Londonreise war, hörte er in Passau seine „Sieben Worte“ als Oratorium. Dieses hatte der dortige Domkapellmeister Johann Friebert auf der Basis der Orchesterfassung Haydns zusammengestellt, passende Texte geschrieben und zur Aufführung gebracht. Haydn soll mit dem Ergebnis Frieberts durchaus zufrieden gewesen sein… 

Aber als er von der Londonreise wieder zurück in Wien war, fertigte er seine eigene Oratorienversion für vier Solostimmen, Chor und Orchester. Dabei erweiterte er die Orchesterbesetzung mit Posaunen, Klarinetten und Kontrafagotten. Sein Freund, der Baron Gottfried van Swieten, und späterer Librettist für die "Schöpfung" und die "Jahreszeiten", glättete Frieberts Texte und tauschte Holprigkeiten gegen andere Verse aus. Haydns Oratorienfassung kam schließlich 1796 in Wien zur Uraufführung.

Solisten:
Franziska Zwink, Sopran
Carolina Große-Darrelmann, Alt
Bernhard Schneider, Tenor
Timo Janzen, Bass

Satori Ensemble
Chor der Erlöserkirche München
Leitung: Michael Grill
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan