BYCHKOV / ANDERSON, KABELÁC, DVORÁK / 4. Abo b

Achtung: Die Veranstaltung entfällt ersatzlos. Infos zur Rückabwicklung finden Sie hier.
  • Semyon Bychkov © Marco Borggreve
Nicht verfügbar

DO 20.01.2022, 20:00 Uhr

Gasteig HP8, IsarphilharmonieMünchenHans-Preißinger-Straße 881379

Veranstalter: Münchner Philharmoniker

Hier finden Sie die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen.

In seinem Konzert wird Semyon Bychkov ein neues Werk von Julian Anderson dirigieren, das von den Münchner Philharmonikern gemeinsam mit den Londoner Proms und dem Cleveland Orchestra in Auftrag gegeben wurde. Inspiration für seine 2. Symphonie fand Anderson in den schwarz-weiß Aufnahmen im Panoramaformat, die der tschechische Fotograf Josef Sudek in den 1950er Jahren in seiner Heimatstadt Prag geschossen hat. Ebenfalls in den 1950ern in Prag entstand die unmittelbar bezwingende Orchester-Passacaglia »Geheimnis der Zeit« von Miloslav Kabeláč. In einem groß angelegten Bogen spürt das Werk dem unerschütterlichen Kreislauf von Entstehen und Vergehen nach. Weit entfernt aber immer noch geprägt von seiner böhmischen Heimat schrieb Antonín Dvořák seine Symphonie »Aus der Neuen Welt« und betrat damit auch musikalisches Neuland.

  • Julian Anderson: "New Work" (Arbeitstitel), Auftragswerk der BBC, des Cleveland Orchestra und der Münchner Philharmoniker
  • Miroslav Kabelác: "Mysterium Času" (Geheimnis der Zeit), Passacaglia für großes Orchester op. 31
  • Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll op. 95 "Z nového sveta" (Aus der Neuen Welt)

Semyon Bychkov Dirigent

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan