Die Zauberflöte

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G+-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen in Verbindung mit einem zusätzlichen negativen Test möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal die entsprechenden Nachweise.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Testnachweis besuchen

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt am Tag vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Do., 25.11.2021

  • Die Zauberflöte, 19.12.2021 © FLTB
Tickets sichern ab € 33,00

SO 19.12.2021, 15:00 Uhr

Stadthalle Germering, OrlandosaalGermeringLandsberger Strasse 3982110

Veranstalter: Stadthalle Germering

Die Zauberflöte
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart


In deutscher Sprache (mit teils bairischen Dialogen)
Seit über 200 Jahren gehört dieses Singspiel zu den populärsten Werken der Musikgeschichte. Es erzählt die Geschichte vom ewigen Kampf der Nacht mit dem Tag, von Mannesdünkel und Weibertücken, von Weisheitslehre und Volksschlauheit. Fürstensohn Tamino zieht los, um Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus Sarastros Sonnentempel zu befreien. An seiner Seite der Vogelfänger Papageno, der sich doch nichts sehnlicher als eine Papagena wünscht. Bald schon treffen sie in Sarastros Reich ein und ihre bisherige Vorstellung von Gut und Böse gerät ins Wanken. Beide haben Prüfungen zu bestehen, die sie nur mit Hilfe ihrer Zauberinstrumente bewältigen. Auch Paminas Liebe zu Tamino wird auf eine harte Probe gestellt.

Das Freie Landestheater Bayern mit Sitz in Miesbach bringt einen urbayerischen Papageno auf die Bühne. Straff, spritzig und ohne Pathos – eine Operninszenierung für die ganze Familie!
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan