Klaus-Peter Kappest ''Nord-Licht''

  • Klaus-Peter Kappest ''Nord-Licht'' © (c) Klaus-Peter Kappest, Germany
Tickets sichern ab € 21,20

SO 16.02.2020, 19:00 Uhr

Alte KongresshalleMünchenTheresienhöhe 1580339

Veranstalter: Büro Michael Martin

Nord-LICHT
Die Welt im besonderen Licht des Nordens

Polarlicht gehört zu den faszinierendsten Naturphänomenen der Erde, aber Nord-LICHT ist noch mehr. Je weiter man nach Norden kommt, je flacher der Winkel ist, in dem die Sonne sich bewegt, desto plastischer wird das Tageslicht. Durch den Sonnenstand und die außergewöhnlich klare Luft ergeben sich Farben von solch hoher Sättigung, dass Betrachter der Bilder dies kaum glauben mögen. Dieses Nord-LICHT kann extrem kalt sein, wie über den Eisflächen der Arktis, aber noch häufiger extrem warm, wie im Morgennebel über einem finnischen See.
Dieses Licht ist das Thema der Ausstellung Nord-LICHT. Immer wieder ist es Ausgangspunkt der fotografischen Arbeit von Klaus-Peter Kappest. Ebenso warm und erhellend ist aber auch die Begegnung mit den Menschen des Nordens. Die Kultur der Samen und
Lappländer beruht auf Naturverbundenheit und Hilfsbereitschaft. Denkweise, Lebenseinstellung und Alltag der Menschen des Nordens, die zu den indigenen Völkern gezählt werden, gibt dem Reisenden Erstaunliches mit auf den Weg. Neben dem Licht aus der Natur spielt der Wert der bedrohten Kultur des uralten Volkes der Sami eine zentrale Rolle in der fotografischen Arbeit von Klaus-Peter Kappest und spiegelt sich somit auch in den Bildern seiner Ausstellung.
Diese Ausstellung zeigt ausschließlich garantiert unmanipulierte Originalbilder gemäß den Wettbewerbsrichtlinien der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT). Nichts wurde entfernt, nichts hinzugefügt. Die Farben werden so realistisch wie technisch möglich wiedergegeben.
Klaus-Peter Kappest lebt im Sauerland am Fuße des Rothaargebirges und arbeitet als freischaffender Fotograf vor allem in seiner Heimat und im Norden Europas. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Touristikwerbung und Reisejournalismus. Seine Bilder erscheinen
in zahlreichen Büchern (z.B. im Tecklenborg-Verlag), Zeitungen sowie Magazinen (wie WOLL, terra, Wandermagazin uvm.) und sind weltweit in verschiedenen Galerien zu sehen. Aufgrund seiner kreativen Bildideen und seines lebendigen Vortragsstils erhielt er bereits für mehrere seiner Vorträge, mit denen er in den Wintermonaten auf Deutschlandtournee ist, das Prädikat Leicavision.

 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan