Weihnachtskonzert des Kammerorchesters Ukraina München

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Weihnachtskonzert © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

MI 21.12.2022, 20:00 Uhr

Residenz, Allerheiligen-HofkircheMünchenResidenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.80333

Veranstalter: Lichtesel e.V.

Das Programm des Weihnachtskonzertes setzt sich aus den Werken der ukrainischen Komponisten zusammen und hat mehrere Schwerpunkte. Am Anfang erklingen dramatische und traurige Werke, die den Kriegsopfern gewidmet sind. Zum Schluss des ersten Teils erklingt eine farbenreiche Suite mit ukrainischen Volksliedern von Lev Kolodub (1930-2019). Nach der Pause tritt als Solist der Professor des Charkiwer Konservatoriums und einer der renommierten ukrainischen Künstlern Wolodymyr Dotsenko (Gitarre) auf. Der junge Virtuose Dmytro Udovychenko (Violine) setzt das Konzert mit zwei Stücken des Altmeisters der ukrainischen Musik Mykola Lysenko (1842-1912) und einem Stück des Charkiwer Komponisten Mykola Stetsyun (*1942) fort. Mit der Weihnachtssuite von Zoltan Almashi (*1975) enden wir den Abend in einer festlichen weihnachtlichen Atmosphäre. Das Weihnachtskonzert des Kammerorchesters „Ukraina München“ eignet sich sowohl als Familienkonzert als auch ein eigenartiges Event für erfahrene Konzertbesucher. Das Programm bietet den Zugang zu der ukrainischen Kultur nicht nur dem ukrainischen Publikum, sondern auch den Musikliebhabern, die in der Weihnachtszeit nach einem unkonventionellen Konzerterlebnis suchen. Das Orchester „Ukraina München“ Das Kammerorchester »Ukraina München« wurde im Jahr 2016 als Initiative des Komponisten Taras Yachshenko und der Dirigentin Oksana Lyniv gegründet. Das Orchester besteht aus ukrainischen Musiker:innen und wurde seit 2017 von Artem Lonhinov geleitet. Das Ziel des Orchesters ist, das Münchner Publikum mit den Werken der ukrainischen Komponisten bekannt zu machen und den kulturellen Austausch zwischen der Ukraine und Deutschland sowie zwischen den Partnerstädten Kyiw und München zu vertiefen.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan