Münchner Kammerphilharmonie dacapo: Festliche Weihnachtsmati...

  • Münchner Kammerphilharmonie dacapo © Kammerphilharmonie dacapo
Tickets sichern ab € 20,00

SO 12.12.2021, 11:00 Uhr

Grundschule NeubibergNeubibergRathausplatz 985579

Veranstalter: Gemeinde Neubiberg - Kulturamt

Festliche Weihnachtsmatinee
Münchner Kammerphilharmonie dacapo

Eine vorweihnachtlich-festliche Konzertmatinee gibt die Münchner Kammerphilharmonie dacapo unter Leitung ihres Dirigenten Franz Schottky am 3. Adventssonntag in Neubiberg. Auf dem Programm stehen das bekannte „Weihnachtskonzert“ des italienischen Barockkomponisten und Meister des Geigenspiels, Arcangelo Corelli, sowie Violinkonzerte von Bach und Vivaldi.

Dacapo feiert dieses Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. Mit regelmäßigen Auftritten im Gasteig, im Herkulessaal der Münchner Residenz oder im Festsaal des Künstlerhauses am Lenbachplatz konnte sich das Orchester einen festen Platz im dicht gefüllten Konzertkalender der bayerischen Landeshauptstadt sichern.

Der Gründer und Chefdirigent des Ensembles, Franz Schottky, gehört zu den letzten und engsten Schülern des legendären Dirigenten Sergiu Celibidache, der von 1979 bis 1996 in München wirkte. Das Privatstudium beim damaligen Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker führte ihn auch nach Mainz und Paris. Parallel dazu studierte er Musikwissenschaft an der LMU München. Nach dem Studium sammelte Schottky Erfahrungen als Opern-, Chor- und Orchesterdirigent und leitete Konzerte und Tourneen im In- und Ausland. Als Gastdirigent wird er regelmäßig von hochkarätigen Klangkörpern, wie dem Orchestra dell'Arena di Verona, dem Orchestra Sinfonica Siciliana oder dem Jerusalem Radio Symphony Orchestra, eingeladen. 2019 gab er sein Amerikadebüt in Alexandria (Louisiana).

Programm:

Arcangelo Corelli: Concerto grosso op. 6 Nr. 8 „Weihnachtskonzert“
Antonio Vivaldi: Violinkonzert „La Tempesta di Mare“ op. 8 Nr. 5
Antonio Vivaldi: Violinkonzert „La Caccia“ op. 8 Nr. 10
Johann Sebastian Bach: Vorspiel, Fuge und Choral zu „Vom Himmel hoch“ BWV 606, 700 und 248/9
Mieczysław Karłowicz: Serenade für Streichorchester op. 2
Violine: Thomas Albertus Irnberger
Dirigent: Franz Schottky
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan