Die Bremer Stadtmusikanten

  • Die Bremer Stadtmusikanten © Marionettentheater Bille
Tickets sichern ab € 10,40

SA 14.11.2020, 16:00 Uhr

Marionettentheater Bille UnterschleißheimUnterschleißheimRaiffeisenstraße 2585716

Veranstalter: Marionettentheater Bille Unterschleißheim

Märchen der Gebr. Grimm in 4 Akten | Dauer ca. 60 Minuten

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Puppenköpfe: Arno Visino
Figurenbau: Otto Bille
Kostüme: Annelore Bille
Bühnenbild: Otto Bille
Text / Sprecher: Annelore und Otto Bille
Inszenierung: Annelore und Otto Bille

Das Märchen Die Bremer Stadtmusikanten erzählt von vier Tieren (einem Esel, einem Hund, einer Katze und einem Hahn), die ihren Besitzern infolge ihres Alters nicht mehr nützlich sind und daher getötet werden sollen. Es gelingt den Tieren zu entkommen, worauf sie sich zufällig durch die Reise vom Kasperl – der Musikant der nach Bremen zieht, treffen. Alle folgen dem Vorschlag des Kasperl´s, in Bremen Stadtmusikanten zu werden, und brechen nach Bremen auf. Da sie die Stadt nicht an einem Tag erreichen, müssen sie im Wald übernachten. Zwei Räuber, die im Wald wohnen stehlen dem Kasperl den Leierkasten und verstecken ihn im Haus. Als die Vier Tiere sich schlafen legen wollten entdeck der Hahn das Räuberhaus und sie beschließen noch diese Nacht den Leierkasten zurück zu holen. Als die vier Tiere das Räuberhaus erreichten, erschrecken sie die Räuber, vertreiben sie mit einer guten List und übernehmen das Haus als Nachtlager. Ein Räuber, der später in der Nacht erkundet, ob das Haus wieder betreten werden kann, wird von den Tieren nochmals und damit endgültig verjagt. Den Bremer Stadtmusikanten gefällt das Haus so gut, dass sie nicht wieder hinauswollen und dort bleiben. Als der Kasperl ebenfalls das Haus erreicht teilen sie ihm mit was ihr Vorhaben ist und er muss nun allein nach Bremen ziehen. Und nun leben die vier Tiere bis heute in dem Räuberhaus im Wald…..

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan