Kiew Theater Ballett: Der Nussknacker

  • Kiew Theater Ballett: Der Nussknacker © München Ticket GmbH. – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 50,00

MI 04.12.2019, 19:30 Uhr

Gasteig, Carl-Orff-SaalMünchenRosenheimer Str. 581667

Veranstalter: Zetia Event Organisation Sàrl

Kiew City Theater Ballett und Balletttheater Dnepr
Präsentieren ein Meisterwerk

DER NUSSKNACKER

Ballett in 2 Akten
Musik von Piotr Ilitch Tschaikowsky
Libretto von Marius Petipa
Choreographie von Valeriy Kovtun laut der Fassung von Alexandre Dumas
Aus dem Märchen von E.T.A. Hoffman
Künstlerische Leitung: E. Kaigorodov und E. Belenko

Kein anderes Ballett verkörpert die Magie von Weihnachten so gut wie «Der Nussknacker». Seine zärtliche Annäherung daran, verbunden mit der wunderbaren Musik von P.I. Tschaïkowsky, lässt Gross und Klein träumen. Inspiriert von E.T.A Hoffman’s Märchen, entführt das Ballett die Zuschauer ins Herz des Wunders von Weihnachten.

Am Heiligabend feiert die Familie Baumann Weihnachten. Ein schöner Weihnachtsbaum steht im Wohnzimmer. Zu diesem Anlass bekommt Clara von seinem Patenonkel einen Nussknacker geschenkt. Während der Nacht hört sie plötzlich ein Geräusch. Sie öffnet ihre Augen und sieht ihren Nussknacker von Mäusen umzingelt. Trotz seiner Bleisoldaten ist der Nussknacker zu schwach, um die Mäuse zu bezwingen. Clara zieht ihren Hausschuh aus, wirft ihn auf die Mäuse, fällt dann in Ohnmacht. Als sie wieder erwacht, verwandelt sich der Nussknacker in einen schönen Prinzen. Um sich bei Clara für ihre Hilfe zu bedanken, lädt er sie ins Märchenland ein. Dort fallen die Mäuse wieder über ihn her. Aber diesmal siegt der Nussknacker. Er und Clara feiern diesen Sieg mit arabischen, chinesischen, russischen und spanischen Tänzer. Clara geniesst einen besonderen Moment bis sie wieder  in ihrem Bett erwacht. Niemals wird sie diese blendende Welt, in der nur  Güte und Schönheit herrschen, vergessen. Vielleicht wird sie dorthin zurückkehren, wer weiss?

Dauer ca. 2 Stunden.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan