LET'S GET LOUD

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G+-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen in Verbindung mit einem zusätzlichen negativen Test möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal die entsprechenden Nachweise.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Testnachweis besuchen

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Do., 25.11.2021

  • Lets get Loud 2021 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 34,00

FR 10.12.2021, 20:00 Uhr

Deutsches Theater, SilbersaalMünchenSchwanthalerstraße 1380336

Veranstalter: Deutsches Theater München Betriebs-GmbH

HOMMAGE AN GROSSE POP-REBELLINNEN

Sophie Berner ist in Hauptrollen vieler bekannter Musicals zu sehen. Und auch bei uns begeisterte sie als Sally Bowles in Cabaret bereits das Publikum. Mit Let’s Get Loud – ihrer ganz persönlichen Hommage an große Pop-Rebellinnen feiert die Münchnerin, deren Karriere vor 15 Jahren in der Theaterakademie August Everding begann, jetzt ein Heimspiel auf der Bühne unseres Silbersaals.
MADONNA, CHER UND VIELE MEHR

Sie waren talentiert, leidenschaftlich, sie setzten neue Maßstäbe – viele, die heute zum Kanon des Pop gehören, galten in ihren Anfängen als rebellisch – allein schon, weil sie weiblich waren. Mittlerweile haben Künstlerinnen wie Madonna, Cher, Donna Summer, Kate Bush, Hildegard Knef, Aretha Franklin, Nina Simone, Janis Joplin, Cyndi Lauper und viele mehr Generationen von Künstlerinnen nachhaltig beeinflusst. Zu ihnen zählt auch Sophie Berner. Das Engagement, der Mut zum Lautsein, und die Songs der berühmten Kolleginnen inspirierten auch sie und prägten ihren Weg als Sängerin. Songs wie „Respect“, „Von nun an geht ́s bergab“, „Girls just wanna have fun“, „Mercedes Benz“, „Babooshka“ und „Feeling good“ wurden zu „Lebensbegleitern, Herzpflaster und Steh-auf-Songs“, wie Berner selbst sagt. „Deswegen ist es an der Zeit, diesen unbeschreiblichen Powerfrauen ein Programm zu widmen. Mit einer eigens für dieses weibliche Programm zusammengestellten Männer-Band.“
Band

Klavier / Musikalische Leitung: Carsten Gelitz
Schlagzeug: Philipp Schmitt
Bass: Peter Stojanov

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan