Anatevka - Neuproduktion des Freien Landestheaters Bayern

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal Ihr Zertifikat oder Ihre Bestätigung.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung nicht besuchen.

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Mi., 17.11.2021

  • Anatevka © FLTB
wenige TicketsTermine

20.03.2022 - 08.05.2022

Waitzinger Keller - Kulturzentrum MiesbachMiesbachSchlierseer Strasse 1683714

Veranstalter: Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach

Achtung: Die Veranstaltung wurde wie folgt verschoben:

  • von 01.05.2021 auf 20.03.2022
  • von 24.04.2021 auf 04.11.2021

Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Musical nach Scholem Alejchems Erzählung „Tewje, der Milchmann

Unter dem amerikanischen Originaltitel „The fiddler on the roof“ erlebte Anatevka 1964 bei der Uraufführung in New York einen Sensationserfolg. In beeindruckender Aktualität wird die humorvoll-traurige Geschichte der ost-jüdischen Gemeinde in einem russischen „Stetl“ namens Anatevka erzählt. Die fantastische Musik von Jerry Bock bedient sowohlden opulenten Broadway-Sound der 60er als auch die charakterstarke russisch-jüdische Folklore

Der Milchmann Tevje träumt von einem kleinen Vermögen („Wenn ich einmal reich wär“) und klammert sich dabei fest an die Traditionen. Doch seine starre Haltung wird durch seine Töchter hart auf die Probe gestellt. Sie brechen aus den Konventionen aus. Zudem droht die Vertreibung durch den Zaren. Allen Widrigkeiten zum Trotz bewahrt sich Tevje seinen Lebensmut und seinen (Galgen-)Humor.rakterstarke russisch-jüdische Folklore

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan