Brahms und Bruckner

  • Brahms und Bruckner - UniChor © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Termine

0000-00-00, 00:00:00 Uhr

Von Brahms bis Bruckner, von Hölderlin bis Goethe

Der UniversitätsChor München und die Münchener Universitätsgesellschaft laden ein zu einem Festkonzert im Zeichen der großen Klassiker

Zum 100-jährigen Jubiläum der Münchener Universitätsgesellschaft lädt der UniversitätsChor München und die Münchener Universitätsgesellschaft am 7. und 8. August 2022, jeweils um 19:30 Uhr, zu einem wunderbaren Abend mit Klängen von Brahms und Bruckner in die Große Aula der LMU ein.

In der ersten Hälfte des Konzerts wird der UniversitätsChor Brahms in verschiedenen Couleurs zum Besten geben: Zu Beginn die schwungvolle Akademische Festouvertüre, „ein fröhlicher Querschnitt von Studentenliedern à la Suppé“, wie Brahms selbst sein Stück beschreibt. Darauf folgen Fest- und Gedenksprüche und im Anschluss die Alt-Rhapsodie, eine seufzend-expressive wie versöhnliche Vertonung eines Textes von Johann Wolfgang von Goethe. Darauf hören Sie mit dem Schicksalslied eine Vertonung des gleichnamigen Gedichts von Friedrich Hölderlin, das – zunächst melancholisch und sehnsuchtsvoll – in ein aufbrausendes Allegro mündet. Das Programm nach der Pause widmet sich dem österreichischen Romantiker Anton Bruckner. Vier seiner Motetten führen Sie auf den Höhepunkt des Abends hin, das klanggewaltige wie bedeutende Chorwerk Te Deum, welches als einziges seiner Werke auch den Künstler selbst zufrieden gestellt haben soll.

Das Konzert am 7. August umfasst zusätzlich zum Konzert den Festakt; in der Pause werden vom Studentenwerk München Sekt und Canapés serviert. Am 8. August findet das Festkonzert ohne Festakt statt.

UniversitätsChor München, Anna Verena Egger (Leitung)
Münchener Universitätsgesellschaft
Offizieller Sponsor des Festkonzerts: Siemen

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten