©

Kultur im Oberbräu

Die Geschichte des heutigen KULTUR im Oberbräu lässt sich aufgrund historischer Aufzeichnungen bis ins frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen. Das Bauwerk in seiner jetzigen Form wurde 1896 von Baumeister Karl Stöhr aus München errichtet, der unter anderem durch den Bau des Deutschen Theaters in München bekannt wurde.

Das Schmuckstück des Kulturhauses der Marktgemeinde Holzkirchen ist der Festsaal mit seiner reichen Neo-Rokoko-Stukkatur, dem sogenannten Miesbacher Stuck. Die ausgezeichnete Akustik des traditionsreichen Festsaals wird insbesondere von Spitzenmusikern geschätzt, etwa dem Bayerischen Staatsorchester, dem Weltklasse-Pianisten Freddy Kempf oder dem Grammy-gekrönten Parker Quartet aus den USA, die hier regelmäßig auftreten.

 

Marktplatz 18a

83607 Holzkirchen

DE

Veranstaltungen

  1. Tickets sichern
  2. Tickets sichern
  3. Tickets sichern
  4. Tickets sichern

Weitere Veranstaltungen