Sebastian Krämer - Tüpfelhyänen oder die Entmachtung des Üblichen

| Ludwig-Thoma-Haus, Dachau

Sebastian Krämer : Tüpfelhyänen – oder die Entmachtung des Üblichen


So müssen Protestsongs sein: Scharfsinnig, witzig, tiefgründig, schmissig. Und so versponnen, dass erst nach einer Weile deutlich wird, wogegen sich der Protest eigentlich richtet: nämlich alle Erscheinungsformen von Phantasielosigkeit und Fremdbestimmung. Freiheit ist nichts für zwischendurch und die Feierabende.
Wer Krämer nicht kennt, der weiß vielleicht gar nicht, dass das gleichzeitig geht: Musik, die berührt und überrascht und Texte von eindringlicher Geschliffenheit, die ganze Romane in wenigen Minuten erzählen, eine Kleinigkeit voll Humor zum Leuchten bringen, oder uns in Abgründe des Schreckens oder der Sehnsucht reißen. Dazu eine einfühlsam filigrane Stimme, die die oft schonungslosen Scherze lapidar überspielt, um den Feinheiten nachzuspüren.
 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

15,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Augsburger Str. 23

85221 Dachau

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kleinkunstbühne Leierkasten